Valtteri Bottas: Neuer Plan gegen Lewis Hamilton

Von Mathias Brunner
​Der Finne Valtteri Bottas liegt in der Fahrer-WM 63 Punkte hinter Lewis Hamilton. Der Weltmeister-Zug ist zwar nicht abgedampft, aber er rollt langsam aus dem Bahnhof. So will Bottas ihn aufhalten.

Noch sieben Rennen sind zu fahren, und Valtteri Bottas steht mit dem Rücken zur Wand: Wie will der Finne gegen einen stark fahrenden Lewis Hamilton einen Rückstand von 63 Punkten aufholen? Es steht in der Fahrer-WM zwischen dem Engländer und dem Finnen 264:221. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt – da ist der Weltmeister-Zug vielleicht noch nicht abgedampft, aber er rollt scheinbar unaufhaltsam aus dem Bahnhof.

Auf die Frage, wie Bottas den Hamilton-Express aufhalten wolle, meint der fünffache GP-Sieger: «Wenn du Lewis über eine ganze Saison schlagen willst, dann muss ich alle Aspekte beleuchten, da darf ich nichts unversucht lassen. Ich arbeite mit meinen Ingenieuren hart daran, mich Schritt um Schritt zu verbessern. Ich hoffe, diese Arbeit wird Früchte tragen.»

Bottas schien zu Beginn der Saison Hamilton die Stirn bieten zu können: Er gewann zwei der ersten vier Rennen (Melbourne und Baku), allerdings konnte er seither keinen GP-Triumph hinzufügen. Hamilton hingegen kann bereits acht Saisonsiege vorweisen. Der Finne gibt zu: «Es gab Situationen, in welchen es Lewis leichter gefallen ist, sich hinter einem Gegner zu halten. Er konnte zügiger aufschliessen und besser attackieren. Zusammen mit meinen Leuten suchen wir nach Verbesserungen, wie mir da auch gelingt. Das ist gewiss eine der Stärken von Lewis, und da muss ich zulegen.»

«Aber ich bin nach Singapur gereist im Wissen, dass ich das noch immer packen kann. Gewiss, er hat sich ein schönes Punktepolster erarbeitet, aber daran denke ich nicht. Ich konzentriere mich ganz darauf, wie ich einen besseren Job machen kann.»

Valtteri Bottas will nicht mehr der liebe, knuffige Team-Player sein mit dem Verlierer-Image. «Nach der Saison 2018 war ich sehr verärgert über mich selber. Ich wollte Einiges anders machen. Ich habe nur eine Formel-1-Karriere, und ich habe mir geschworen – ich werde alles daransetzen, 2019 den besten Bottas zu zeigen.» In Australien hat Bottas das im Rennen geschafft. Zum neuen Bottas passte nicht nur der Bart, sondern auch der knackige Spruch an seine Kritiker, den der Finne nach seiner Siegesfahrt von Melbourne in den Funk knurrte. «Wenn immer es betrifft – *%§*%* euch!»

Nach Singapur ist Bottas mit einem T-Shirt gekommen, auf dem dieser knackige Spruch verewigt ist.


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 26.10., 12:25, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Di.. 26.10., 12:45, Motorvision TV
    Super Cars
  • Di.. 26.10., 13:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 26.10., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di.. 26.10., 14:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di.. 26.10., 15:00, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Di.. 26.10., 16:25, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Di.. 26.10., 16:50, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Di.. 26.10., 16:50, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Di.. 26.10., 17:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
» zum TV-Programm
6DE