Sattes Plus: Formel 1 glänzt zur Primetime

Von Andreas Reiners
Formel 1
Jubel bei Lewis Hamilton

Jubel bei Lewis Hamilton

Die Formel 1 lief durch die Zeitverschiebung zur Primetime ab 20.10 Uhr. Das zahlte sich aus, der Mexiko-GP erzielte im Vergleich zum Vorjahr ein Plus.

Gegen die Klassiker hatte die Formel 1 keine Chance, eine gute Quote gab es beim Mexiko-GP trotzdem. Im Schnitt verfolgten am Sonntagabend 4,71 Millionen Menschen das viertletzte Rennen der Formel-1-Saison und sahen den Sieg von Lewis Hamilton, der allerdings noch nicht den Titelgewinn bedeutete.

Der Marktanteil betrug 13,6 Prozent, in der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer waren es immerhin 12,5 Prozent Marktanteil. Zwischenzeitlich schalteten sogar bis zu 6,1 Millionen Fans ein.

Mehr Zuschauer lockten nur die Tagesschau und der Tatort zur Primetime ab 20 Uhr vor den Fernseher. Das Zuschauerinteresse stieg im Vergleich zum Vorjahr damit um 310.000 an. Mehr noch: Sky lockte weitere 640.000 Zuschauer vor den Fernseher – Bestwert für den Pay-TV-Sender, der 2018 keine Rennen übertragen hatte.

Der Saisonbestwert wurde beim Großen Preis von Deutschland im Juli erreicht. Damals sahen bei RTL im Schnitt 5,37 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 32,5 Prozent) das Rennen.

Die Quoten in der Übersicht:

Australien: 1,63 Millionen RTL, 370.000 Sky
Bahrain: 4,82 Millionen RTL, 430.000 Sky
China: 3,06 Millionen RTL, 460.000 Sky
Aserbaidschan: 4,33 Millionen RTL, 420.000 Sky
Spanien: 3,68 Millionen RTL, 330.000 Sky
Monaco: 4,25 Millionen RTL, 410.000 Sky
Kanada: 4,08 Millionen RTL/460.000 Sky
Frankreich: 3,41 Millionen RTL/350.000 Sky
Österreich: 4,36 Millionen RTL/480.000 Sky
Großbritannien: 4,61 Millionen RTL/370.000 Sky
Deutschland: 5,37 Millionen RTL/430.000 Sky
Ungarn: 4,17 Millionen RTL/470.000 Sky
Belgien: 4,53 Millionen RTL/550.000 Sky
Italien: 5,26 Millionen RTL/450.000 Sky
Singapur: 3,96 Millionen RTL/440.000 Sky
Russland: 4,39 Millionen RTL/490.000 Sky
Japan: 2,03 Millionen RTL/260.000 Sky
Mexiko: 4,71 Millionen RTL/640.000 Sky

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 23.10., 11:55, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 11:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 12:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr. 23.10., 12:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Fr. 23.10., 12:45, Sky Heimatkanal
    Der Bergdoktor
  • Fr. 23.10., 13:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Fr. 23.10., 13:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Fr. 23.10., 13:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Fr. 23.10., 13:55, Einsfestival
    Der Bulle und das Landei - Von Mäusen, Miezen und Moneten
  • Fr. 23.10., 14:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
5DE