Max Verstappen (Red Bull-Honda) 5.: «Da geht mehr»

Von Mathias Brunner
Max Verstappen

Max Verstappen

​Zweitbeste Zeit im ersten freien Training zum Grossen Preis von Abu Dhabi auf dem Yas Marina Circuit, Fünftschnellster im zweiten Training. Max meint: «Ich bin nicht ganz zufrieden, da geht mehr.»

Vor den ersten Trainings auf dem Yas Marina Circuit meinte Formel-1-Champion Lewis Hamilton: «Ich könnte mir gut vorstellen, dass wir hier einen Dreikampf zwischen den Top-Teams erleben werden.» Davon ist am ersten Tag in Abu Dhabi nicht viel zu sehen – denn Mercedes scheint die Nase vorn zu haben.

Brasilien-Sieger Max Verstappen belegte im ersten, wenig aussagekräftigen freien Training den zweiten Rang hinter Valtteri Bottas (Mercedes), in der Nacht, jetzt unter jenen Bedingungen, die im Qualifying und im Rennen herrschen werden, war er Fünftbester, hinter Bottas, Hamilton und den beiden Ferrari-Fahrern Charles Leclerc und Sebastian Vettel. Rückstand des Niederländers auf Bottas: eine gute halbe Sekunde.

«Wir haben noch ordentlich Arbeit», findet der achtfache GP-Sieger. «Generell fühlt sich der Wagen nicht schlecht ab, aber ich bin nicht ganz zufrieden, da geht mehr.»

Auf seiner besten Runde hatte Max in Kurve 5 einen Fehler drin, und auch die Abstimmung war noch nicht perfekt.

Verstappen weiter: «Wir müssen noch an der Fahrzeugbalance feilen. Mercedes macht einen sehr starken Eindruck, ich schätze, es wird nicht einfach sein, die zu schlagen. Das ist nichts Neues, Mercedes ist hier immer sehr gut. Aber gleichzeitig habe ich auch ein Bauchgefühl, dass wir im Qualifying alle zusammenrücken. Jetzt beginnen wir mit der Datenanalyse. Grosse Überraschungen hat es heute keine gegeben, jedenfalls nicht, was die Reifen angeht.»


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 24.09., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 13:10, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 24.09., 13:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 24.09., 13:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2021
  • Fr.. 24.09., 14:05, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr.. 24.09., 14:15, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 5. Station Azoren
  • Fr.. 24.09., 14:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 24.09., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 15:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr.. 24.09., 16:05, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
» zum TV-Programm
2DE