Jordan: «Ich würde Schumi rauswerfen»

Von Peter Hesseler
Formel 1
Michael Schumacher nach der Kollision mit Nick Heidfeld

Michael Schumacher nach der Kollision mit Nick Heidfeld

Der frühere Teamchef des ehemaligen Champions hält Michael Schumachers Leistungen nicht mehr für ausreichend.

Die Forderung ist nicht neu. Und es war klar, dass sie nach diesem Grand Prix neu erhoben werden würde.
 
Michael Schumacher fuhr in Singapur eines seiner schwächsten Rennen, wurde am Ende auf Rang 13 gewertet – nach einer Kollision mit Nick Heidfeld, die ihm viel Kritik einbrachte.

Nun sagt sein früherer Teamchef Eddie Jordan über den Mercedes-GP-Star: «Ich würde ihn rauswerfen, er ist einfach nicht gut genug.»
 
Schumacher hatte sich erstmals seit Anfang Juli wieder in den Top-Ten qualifiziert. Dann lief ihm das Rennen völlig quer.

Lesen Sie mehr darüber, eine ausführliche Analyse und kompetente Kommentare, in der aktuellen Ausgabe von SPEEDWEEK (Heft 40/2010), ab heute am Kiosk erhältlich.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 27.10., 18:40, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 27.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:10, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 27.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 27.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 27.10., 20:01, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Di. 27.10., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 27.10., 21:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
» zum TV-Programm
6DE