Brawn glaubt an Schumi

Von Peter Hesseler
Formel 1
Schumi hat Probleme in langsamen Kurven.

Schumi hat Probleme in langsamen Kurven.

Mercedes-GP-Teamchef begründet Zuversicht hinsichtlich einer bevorstehenden Schumacher-Wende mit internen Daten und dem Wechsel auf Pirelli-Reifen 2011.

Nach 15 Rennen glaubt Mercedes-GP-Teamchef [*Person Ross Brawn*] in Bezug auf [*Person Michael Schumacher*] immer noch an die Wende. Der siebenmalige Weltmeister hatte nach zwei Kollisionen in Singapur Rang 13 belegt, während Teamparter Nico Rosberg souverän Rang 5 eingefahren hatte.

«Wenn man seine Daten anschaut, etwa sein Tempo in schnellen Kurven oder eine Reaktionszeit, wenn das Auto ausbricht, dann sehe ich keinen Unterschied (zu früher)», beschied Brawn die Kritiker.

Der Brite räumte Probleme in langsamen Kurven ein, dort könne Schumi die Reifen nicht so gut nutzen wie Rosberg.

Mit dem F1-Ausrüsterwechsel von Bridgestone auf Pirelli 2011 erwartet Brawn Besserung bei Schumacher.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm