Webber: Vettel-Wechsel ein echter Geniestreich

Von Andreas Reiners
Formel 1
Mark Webber und Sebastian Vettel

Mark Webber und Sebastian Vettel

Sebastian Vettel hat für seinen Wechsel zu Aston Martin viel Lob bekommen. Auch sein Ex-Teamkollege reiht sich in die Reihe der Gratulanten ein.

Sebastian Vettel bleibt der Formel 1 erhalten und wird 2021 mit Aston Martin angreifen. Für den Wechsel erhält der Deutsche Lob von allen Seiten – auch von seinem früheren Teamkollegen Mark Webber.

«Ich freue mich für ihn. Für Aston Martin ist die Verpflichtung von Seb ein echter Geniestreich. Das wird ein großer Schritt für sie sein, vor allem im Hinblick auf die Entwicklung des Autos», sagte Webber dem britischen Fernsehsender Channel 4.

Hülkenberg, Perez oder Stroll seien laut dem Australier gute Fahrer, «aber sie haben nicht die Qualität eines Vettel, wenn es um den all-umfassenden Ansatz geht, ein professioneller Formel-1-Fahrer zu sein.»

Der Deutsche könne der Formel 1 noch einiges geben, so Webber: «Das neue englische Umfeld wird brillant für ihn sein.»

Webber, der von 2009 bis 2013 an der Seite von Vettel bei Red Bull Racing fuhr, glaubt übrigens, dass Vettels jetziger Teamkollege Charles Leclerc bei Ferrari ähnliche Probleme wie der Deutsche bekommen könnte,

Aktuell befinde sich der Monegasse noch in der «Honeymoon-Phase, aber in zwei Jahren werden wir vielleicht darüber reden, dass Charles keine Lust mehr auf Ferrari hat. Für Ferrari zu fahren, ist eine große Verpflichtung. Er könnte der Nächste im Fadenkreuz sein.»


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 07:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Do. 26.11., 08:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 26.11., 08:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Do. 26.11., 08:05, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Do. 26.11., 08:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Do. 26.11., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Do. 26.11., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
7DE