Boullier spricht vom Titel

Von Peter Hesseler
Formel 1
Boulliers Renault-Team überraschte 2010 positiv

Boulliers Renault-Team überraschte 2010 positiv

Renault-Teamchef strebt 2011 regelmässige Podestplätze an und würde gerne in den Kampf um die Konstrukteurs-WM eingreifen.

Renault-Teamchef Eric Boullier hat hohe Ziele.

«Die Ambitionen für nächstes Jahr sind ganz klar regelmässige Podiumsplätze, so dass wir den ein anderen Sieg einfahren können.»

Boullier wäre froh, wenn sein Team um Podestplätze und die Konstrukteurs-WM kämpfen könnte.

Renault war voriges Jahr WM-Achter, dieses Jahr Fünfter.

Das Team steht vor dem Rückzug von Hersteller Renault aus der Eignerstruktur, soll seine Anteile an Lotus abtreten. Die Folgen dieses Wechsels sind noch kaum absehbar.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 06:10, Motorvision TV
    Reportage
  • Di. 26.01., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 26.01., 10:40, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 26.01., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 26.01., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 26.01., 15:20, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 26.01., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 26.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 16:20, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di. 26.01., 16:30, Super RTL
    Inspector Gadget
» zum TV-Programm
7DE