Monza bangt um GP

Von Peter Hesseler
Formel 1
monza 2, schikane 2010

monza 2, schikane 2010

Die Ausrichter befürchten, dass der Italien-GP von Monza in die Hauptstadt Rom abwandert.

Monza bangt um seine Rechte auf die Austragung des Italien-Grand-Prix.

Der Hochgeschwindigkeitskurs nördlich von Italien ist (mit Ausnahme von 1980, damals Imola) Schauplatz des Italien-GP. Doch Formel-1-Vermarktungschef Bernie Ecclestone zieht es in die Metropolen dieser Welt.

Deshalb verhandelt er bereits seit mehr als einem Jahr mit den Stadtvätern von Rom über die Ausrichtung eines «Wagenrennens».

Das könnte das Ende des Traditionsrennens von Monza bedeuten, wie Streckenchef Enrico Ferrari glaubt: «Rom ist die Hauptstadt», sagt er, «deshalb habe ich Angst, dass wir unser Rennen verlieren.»

Dass Ecclestone zwei Rennen auf italienischem Boden veranstalten lässt, wie früher (Imola und Monza) erscheint unwahrscheinlich.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 28.01., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Do. 28.01., 09:45, Motorvision TV
    Go Green!
  • Do. 28.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 10:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Do. 28.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Do. 28.01., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 28.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 28.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 28.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 18:10, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
» zum TV-Programm
7AT