Prost: «Vettel wird stärker»

Von Peter Hesseler
Formel 1
Prost im Gespräche mit Vettel und Loeb beim RoC

Prost im Gespräche mit Vettel und Loeb beim RoC

Der viermalige Weltmeister traut Vettel zu, nach Titeln mindestens mit ihm gleich zu ziehen.

Der viermalige Weltmeister [*Person Alain Prost*] hält viel von Weltmeister [*Person Sebastian Vettel*].

Der Champion von 1985, 1986, 1989 und 1993 sagt auf die Frage, ob der Heppenheimer Prosts Rekord von vier WM-Titeln eines Tages knacken könnte: «Ich denke schon, er ist ziemlich aussergewöhnlich. Und jetzt, mit dem Titel, wird er die Dinge etwas anders sehen und manchmal etwas ruhiger zur Sache gehen. Dadurch wird er hier und dort mehr Punkte holen und ein stärkerer Fahrer werden.»

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 16:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So. 17.01., 16:30, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 17.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • So. 17.01., 17:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 18:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 18:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 19:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 17.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE