Mansell: Es kommt noch besser

Von Peter Hesseler
Formel 1
Mansell blickte frohgemut in die Glaskugel

Mansell blickte frohgemut in die Glaskugel

Der britische Champion von 1982 glaubt an eine weitere Qualitätssteigerung des Produkts Formel 1 – und Sebastian Vettels.

Nigel Mansell (57) sieht an eine unglaubliche Saison 2011 bevorstehen.

Der Weltmeister von 1992 sagt: «Ich glaube, McLaren wird stärker sein, aber (Red-Bull Racing-Designer) Adrian Newey wird sich sicher nicht zurücklehnen und sehr hart arbeiten. Sebastian Vettel wird mit dem WM-Titel in der Tasche eine enorme an Reife zulegen. Mark Webber ist ein Steh-auf-Männchen und wird hoffentlich wieder ein sehr starker Wettbewerber sein. Auch mit Ferrari ist nach dieser Enttäuschung zu rechnen.»

Die Scuderia hatte den für Fernando Alonso fast sicher geglaubten Fahrer-Titel erst im Finale an Vettel und Red Bull Racing verloren. «Ich sehe wirklich eine unglaubliche Entwicklung. Mit vier oder fünf Weltmeistern in der Startaufstellung haben wir Zustände wie in de 80er Jahren.» Es sind fünf…

Damals waren mit Alain Prost, Ayrton Senna, Niki Lauda, Keke Rosberg, Niki Lauda, Nelson Piquet und eben Nigel Mansell Weltmeister oder potenzielle Champions gemeinsam auf der Strecke.

Jetzt sind die Champions Michael Schumacher, Lewis Hamilton, Fernando Alonso, Sebastian Vettel und Jenson Button die gekrönten Superstars des Grand-Prix-Sports.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Di. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Di. 20.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Di. 20.10., 14:35, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Di. 20.10., 15:10, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Di. 20.10., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE