Formfehler von BMW-Sauber

Von Mathias Brunner
Formel 1
BMW-Teamchef Mario Theissen

BMW-Teamchef Mario Theissen

BMW-Sauber ist eines jener Teams, das Protest gegen angeblich illegale Diffusoren eingelegt hat. Der Protest ist verworfen – wegen eines Formfehlers!

Aufregung in Melbourne: Die FIA-Offiziellen Olafur Kristinn Gudmundsson (Island) und Radovan Novak (Tschechien) brüten derzeit über mehreren Protesten, die von einigen Rennställen gegen die angebliche illegalen Diffusoren von Brawn, Toyota und Williams eingereicht wurden.

Wer genau gegen wen protestiert hat, wird die FIA nach ihrer Entscheidung offenlegen, die wird innerhalb der nächsten 60 Minuten erwartet.

Was jetzt schon feststeht: Ein Protest von BMW-Sauber ist wegen eines Formfehlers verworfen worden. Gemäss Reglement musste ein Prostest innerhalb von zwei Stunden nach Schluss der Fahrzeugabnahme eingereicht werden. Die war um 16.00 Uhr lokaler Zeit zu Ende. Der Protest jedoch wurde nach 18.00 Uhr eingereicht und war damit ungültig.

Es wurde erwartet, das vor allem Ferrari, Red Bull Racing und Renault gegen die drei oben genannten Rennställe vorgehen würden. Ein Technikchef, dessen Name mir soeben entfallen ist: «Das ist wenig verwunderlich. Denn die drei müssten die umfangreichsten Umbau-Arbeiten im Heck vornehmen, um den Doppeldecker-Diffusor von Brawn, Toyota und Williams zu kopieren.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 25.09., 18:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 25.09., 18:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Top 30 Qualifying
  • Fr. 25.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 25.09., 19:05, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 25.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 25.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 25.09., 20:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 20:55, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 25.09., 21:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 25.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE