Toyota disqualifiziert!

Von Mathias Brunner
Timo Glock im Albert Park: Da schien noch alles in Ordnung zu sei

Timo Glock im Albert Park: Da schien noch alles in Ordnung zu sei

Zu flexible Flügel am Toyota: Nach einem Protest von Ferrari kegelt die FIA Toyota aus der Wertung!

Die FIA teilt eben mit: Die beiden Toyota von Timo Glock (Startplatz 6) und Jarno Trulli (Startplatz 8) werden aus der Quali-Wertung gekegelt!

Angeblich hatte Ferrari gegen die Kölner Japaner protestiert, weil man vermutet hatte, die Flügel am Modell TF109 würden sich zu stark verbiegen. Ein entsprechender Belastungstest der FIA-Techniker soll den Verdacht erhärtet haben.

Aufgrund von Artikel 3.15 (der die Flexibilität der Flügel angeht) werden die Quali-Zeiten von Toyota damit gestrichen.

Glock und Trulli werden das Rennen von ganz hinten starten müssen.

Einzelheiten und Stimmen folgen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 08.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:26, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:41, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:46, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:50, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:56, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3