Speedway: Trauer um Andrey Kudryashov

FIA: Rolle rückwärts

Von Peter Hesseler
Jean Todt mit Partnerin Michelle Yeoh

Jean Todt mit Partnerin Michelle Yeoh

Präsident Jean Todt korrigiert Weltratsbeschluss von 21 GP auf maximal 20 Saisonrennen runter.

Also diesen Verein soll man verstehen. Vorigen Freitag veröffentlich der Weltrat, das höchste und wichtigste Gremium des Automobil-Weltverbands FIA, einen vorläufigen Rennkalender für 2012, der 21 GP umfasst.

Nun sagt FIA-Präsident Jean Todt: «Es gibt absolut keinen Weg, 2012 21 Rennen zu bestreiten.» Er präzisiert: «Es gibt 21 Termine, aber es wird nur 20 Rennen geben.» Welches rausfällt, liess der Franzose offen.

Der Türkei-GP war als einziger im vorläufigen Kalender nicht bestätigt.

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 20.05., 13:10, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 20.05., 14:05, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mo.. 20.05., 15:00, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 15:30, Motorvision TV
    Australian Drag Racing Championship
  • Mo.. 20.05., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 16:20, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Mo.. 20.05., 16:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 16:50, Motorvision TV
    Rallye: NZ Rally Championship
  • Mo.. 20.05., 17:15, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo.. 20.05., 17:45, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
» zum TV-Programm
4