Der historische Doppelsieg

Von Guido Quirmbach
Formel 1
Der letzte Debüt-Doppelsieg: Mercedes in Reims 1954

Der letzte Debüt-Doppelsieg: Mercedes in Reims 1954

Doppelsieg mit einem neuen Team, das kommt nicht all zu oft vor. Zuletzt 1954

Wobei man natürlich realistisch sagen muss, dass Brawn-GP über den Winter trotz aller Unsicherheit auf den Honda-Erfahrungsschatz zurückgreifen konnte und es sich im Prinzip «nur» um ein unbenanntes Team handelt. Aber sie mussten einen neuen Motor implantieren, laut Norbert Haug gab es erst im Dezember die erste Anfrage seitens Ross Brawn.

Wie dem auch sei, zuletzt gab es ähnliches am 9. Januar 1977, als Jody Scheckter auf Wolf den Saisonauftakt in Argentinien gewann. Ein Doppelsieg eines neuen Teams ist noch einiges länger her, der war am 4. Juli 1954 beim Grossen Preis von Frankreich in Reims, als Mercedes mit Juan Manuel Fangio und Karl Kling beim Nachkriegscomeback in der höchsten Klasse des Motorsports siegte. Es war der Formel 1-Einstieg der Untertürkheimer, dem nur eineinhalb Jahre später die mehr als 30 jährige komplette Motorsportpause seitens des Werks folgen sollte.

Überhaupt war dies ein erfolgreiches Datum für den deutschen Sport, denn am gleichen Tag wurden Sepp Herbergers Kicker in Bern Fussball-Weltmeister.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 18:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 18:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 22.09., 18:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 22.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 22.09., 19:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 22.09., 19:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 22.09., 20:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
» zum TV-Programm
7DE