Glock beisst sich durch

Von Peter Hesseler
Formel 1
Glock strebt wieder vordere Plätze an

Glock strebt wieder vordere Plätze an

Wie in Melbourne so macht der Toyota TF109 auch am ersten Tag des GP Malaysia Probleme – der Wersauer kämpft sich unverdrossen durch die Abstimmungen.

Timo Glock sieht sich wie in Melbourne mit einem nervöseren Fahrverhalten seines Toyota TF109 konfrontiert. Der Wersauer, starker Vierter im Auftakt-GP von Australien, drehte am ersten Tag des Malaysia GP 58 Runden, schaffte im freien Training die Ränge 10 und 14. Er probierte unverdrossen neue Abstimmungsvarianten.

Glock war zweimal neben der Strecke. Zuerst hatte er Probleme mit der Stabilität, später mit Übersteuern. «Wir hatten in Melbourne ähnliche Probleme und waren am Renntag zur Stelle», macht sich Glock Mut. In Melbourne belegte er Platz 4 hinter Jarno Trulli im gleichen Auto.

Sein Teamkollege sagt: «Von den Zeiten her sind wir definitiv nicht da, wo wir sein wollen. Aber das Auto ist okay.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.05., 16:50, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 07.05., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.05., 18:45, Spiegel TV Wissen
    Miniatur Wunderland XXL
  • Fr.. 07.05., 19:05, Motorvision TV
    Motorheads
  • Fr.. 07.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 07.05., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 07.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 07.05., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 07.05., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE