Acht Teams im Diffusor-Verhör

Von Peter Hesseler
Formel 1
Der Brawn-GP wird wohl nicht gestoppt

Der Brawn-GP wird wohl nicht gestoppt

Bei der Berufungsverhandlung über die Legalität der Diffusoren von Brawn GP und anderen Teams marschiert am 14. April fast die gesamte F1 in Paris bei der FIA auf.

Drei Teams haben in Australien gegen die Diffusoren von Brawn GP, Williams und Toyota protestiert: Ferrari, Renault und Red Bull Racing. In Malaysia gesellte sich BMW-Sauber zu den Gegnern der Grauzonen-Fraktion. Die Proteste wurden bislang abgelehnt, die Autos von Brawn GP, Toyota und Williams für legal erklärt. Die Protestierer legten Einspruch ein.

Am 14. April wird vor dem Berufungsgericht der FIA final darüber entschieden. Dann aber nicht mehr von den Rennkommissaren, die die Luftschächte der betreffenden Autos in erster Instanz genehmigten, sondern von fünf zivilen Richtern.

Acht Teams werden vor diesen Richtern zur Sache angehört, nachdem deren nationale Automobilverbände darum ersucht haben. Nur Toro Roso und Force India halten sich raus.

Es wird erwartet, dass auch die Berufungsverhandlung nichts an der Legalität der besonders ansaug-fähigen verlängerten Unterböden von Brawn&Co ändert und Brawn GP seine beiden Saisonsiege, erzielt durch Jenson Button, behalten darf. Die Front der Protestierer hat für diesen Fall bereits eigene neue Diffusoren in der Entwicklung.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 30.09., 19:05, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 30.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 30.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 30.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 30.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 30.09., 20:00, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Mi. 30.09., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
» zum TV-Programm
5DE