Lopez: Keine jungen Fahrer

Von Peter Hesseler
Formel 1
Lopez kennt keine Gnade mit jungen Fahrern

Lopez kennt keine Gnade mit jungen Fahrern

Renault scheint sich gänzlich von seinem letzten Fahreraufgebot mit Petrov und Senna zu verabschieden.

Das klingt wie eine Absage an beide Stammfahrer von 2011.

Genii-Capital-Mitbesitzer Gerard López hat Bruno Senna und Vitaly Petrov indirekt eine Absage für das Lotus-Renault-Cockpit 2012 erteilt.

«In der zweiten Saisonhälfte hatten wir mit Vitaly und Bruno zwei junge Fahrer», sagt Lopez. «Sie sind wirklich gute Fahrer, aber das grosse Problem sind die begrenzten Testmöglichkeiten. Und wir haben nicht die Zeit, junge Fahrer auszubilden.»

Petrov, der junge Fahrer aus Russland, war sich noch in Indien Ende Oktober eines gültigen Vertrags für 2012 sicher. Senna kam Ende August für Nick Heidfeld ins Team. Beide konnten nur punktuell glänzen.

Senna hatte Heidfeld (34) ersetzt und danach in einer halben Saison zwei Punkte eingefahren.

Offenbar sind jetzt wieder reifere Jahrgänge gefragt, denn Lopez hat soeben den 32-jährigen Kimi Räikkönen reaktiviert.

Die neue Lopez-Linie ist auch betrüblich für den jungen Fahrer Romain Grosjean. Der 25-jährige Genfer kann nur auf Rennerfahrung aus 2009 zurückblicken, als er – ebenfalls bei Renault – weit unter den Erwartungen blieb, und durfte 2011 zuletzt zweimal freitags für 90 Minuten ran. Ob das genügend Erfahrung ist, bleibt abzuwarten ...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE