Sutil braucht Geduld

Von Peter Hesseler
Formel 1
sutil-vor-glock

sutil-vor-glock

Der Force-India-Pilot gibt sich keinen Illusionen hin. Er glaubt nicht an einen raschen Anschluss ans Mittelfeld, weil die Partrnerschaft mit Mercedes in Ruhe reifen müsse.

[*Person Adrian Sutil*] muss sich in Geduld üben. Nach eigner Aussage glaubt der Gräfelfinger Force India-Pilot, dass es Zeit braucht, bis die neue Partnerschaft des Teams mit McLaren-Mercedes technisch Früchte trägt.

Sutil und sein Teamkollege [*Person Giancarlo Fisichela*] haben in zwei Rennen 2009 noch keinen Punkt eingefahren. Auch haben sie es noch nicht bis in den zweiten Qualifikationsabschnitt geschafft, was erklärtes Ziel war.

Zwar tauchte der Force India mit Mercedes-Power und –Getriebe sowie
McLaren-Hinterachse des Öfteren an der Spitze auf, aber nur im freien Training und hinsichtlich Topspeeds. Dem Auto fehlt vor allem Abtrieb.

Sutil sagt: «Es ist sicher Potenzial in diesem Auto. Aber es entstand in nur 120 Tagen. Und wir haben wenig getestet. Deshalb ist es schwer, das Potenzial zu entfalten.»

Sutil weiss, dass demnächst viele Verbesserungen aus dem Windkanal kommen, möglicherweise auch ein besserer Diffusor, aber sieht diese auch bei der Konkurrenz. Zuversichtlicher stimmt ihn da die Basis des Autos: «Es ist sehr zuverlässig, das hilft uns enorm.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 23.09., 19:00, ORF Sport+
    FIA WEC - 24h von Le Mans, Highlights
  • Mi. 23.09., 19:05, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 23.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 23.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 23.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 23.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 23.09., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 23.09., 23:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mi. 23.09., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 24.09., 00:50, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
» zum TV-Programm
7DE