Webber nicht mehr spitze

Von Peter Hesseler
Formel 1
Webber kann sein Salär mit Siegen aufbessern

Webber kann sein Salär mit Siegen aufbessern

Der australische Red-Bull-Racing-Pilot wurde in seiner Heimat von zwei Besser-Verdienern in der Geldrangliste abgehängt.

Mark Webber (35) ist nicht mehr der Grossverdiener unter den australischen Sportlern. Gemäss der jährlichen Abrechnung der renommierten «Business Review Weekly» wurde der Red-Bull-Racing-Fahrer im abgelaufenen Jahr mit neun Millionen Dollar bedacht. Das ist nun, dem Report zufolge, eine halbe Million weniger als MotoGP-Champion Casey Stoner (26, Honda) einstreicht.

Beide fahren damit aber dem NBA-Star Andrew Bogut von den Milwaukee Bucks hinterher, der 13,5 Millionen kassiert, wobei der Glück hat, dass diese Basketball-Saison in den USA überhaupt gespielt wird… Die NBA startete verspätet zur Meisterschaft, weil sich Spielergewerkschaft und die Teambesitzer nicht auf einen neuen Tarifvertrag einigen konnten.

Das Blatt schätzt den Verdienst von Daniel Ricciardo (22, Toro Rosso) für 2012 übrigens auf 200 000 Dollar.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
5DE