Patrick Head tritt kürzer

Von Guido Quirmbach
Formel 1
Partner für mehr als 34 Jahre: Patrick Head (li.) und Frank Williams

Partner für mehr als 34 Jahre: Patrick Head (li.) und Frank Williams

Das Williams-Urgestein zieht sich aus der Formel 1 zurück.

Der Technische Direktor von Williams und langjährige Weggefährte von Firmengründer Frank Williams wird in Zukunft nicht mehr ins Formel-1-Geschehen des Rennstalls involviert sein. Er legt mit sofortiger Wirkung alle Ämter nieder, ein zwar plötzlich verkündeter, aber von langer Hand geplanter und nicht unerwarteter Schritt nach der enttäuschenden Saison 2011.

Der 65-Jährige geht nicht in den Ruhestand, sondern bleibt Direktor der «Williams Hybrid Power Limited».

Frank Williams würdigte seinen langjährigen Partner: «Patrick und ich haben nun 34 Jahre zusammengearbeitet. Während dieser Zeit war er für die Technik verantwortlich, und wir haben viele gemeinsame Siege gefeiert. Dieses Vermächtnis wird nicht vergessen!»

Die Zusammenarbeit von Head und Williams begann 1977. Zu diesem Zeitpunkt lernte Frank Williams arabische Sponsoren kennen, die aus dem bis dahin notorisch unterfinanzierten Rennstall eines der bestsituiertesten Unternehmen in der Formel 1 der damaligen Zeit machten. Patrick Head sorgte für die technische Basis, baute dann für 1978 den FW06, mit dem erste Achtungserfolge durch Alan Jones erzielt wurden. Mit dem FW07 gelang dann 1979 der Durchbruch, es gab in Silverstone den ersten GP-Sieg durch Clay Regazzoni, ein Jahr später wurde Williams mit Alan Jones erstmals Fahrerweltmeister und gewann auch den Titel bei den Konstrukteuren.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 28.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 28.10., 19:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:15, RTL Nitro
    Rush - Alles für den Sieg
  • Mi. 28.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi. 28.10., 21:15, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
7DE