Pérez lobt Teamleistung

Von Peter Hesseler
Formel 1
Pérez steht vielleicht ein Highlight bevor

Pérez steht vielleicht ein Highlight bevor

Der zu McLaren wechselnde Mexikaner qualifizierte sich im Sauber in Suzuka als Sechster – hinter Kobayashi.

Sergio Pérez qualifizierte sich nur Tage nach der Bekanntgabe seines Wechsels zu McLaren-Mercedes 2013 im Sauber-Ferrari für den Japan-GP in Suzuka auf Platz 6. Der Mexikaner war dabei drei Zehntelsekunden langsamer als sein Teamkollege Kamui Kobayashi.

Beide werden aber wegen der Rückversetzung von Jenson Button (Dritter) noch einen Rang vorrücken.

Sergio sagt: «Meine letzte Runde in Q3 war nicht perfekt, aber gut. Ich freue mich sehr für das Team, dass wir hier zusammen so ein starkes Qualifying abgeliefert haben. Die Mannschaft hat tolle Arbeit geleistet, denn am Freitag waren wir hier noch deutlich zu langsam. Wir haben in kurzer Zeit grosse Fortschritte gemacht. Ich bin zuversichtlich, dass ich morgen im Rennen um meinen nächsten Podestplatz kämpfen kann.»

Teamleiterin Monisha Kaltenborn: «P4 und P6 im Qualifying, das ist ein sensationelles Resultat! Wir haben ein neues Aerodynamik-Paket mit nach Suzuka gebracht, das wir gestern bewerteten und von dem wir heute profitierten. Ein grosses Kompliment an das gesamte Team und insbesondere an beide Fahrer, die eine sehr gute Leistung zeigten. Nun ist es unser Ziel, dieses starke Qualifying-Resultat in ein entsprechendes Rennergebnis umzusetzen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 22:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 26.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE