Piquet: Barcelona zu leicht

Von Peter Hesseler
Formel 1
Piquet jr.: 2009 erst ein Mal in den Top10.

Piquet jr.: 2009 erst ein Mal in den Top10.

Der brasilianische Renault-Pilot emfindet den schnellen Kurs von Katalonien nicht als Herausforderung, freut sich aber über seine extensiven Streckenkenntnisse.

Nach seiner besten Saisonleistung, Platz zehn in Bahrain, geht Renaults Sorgenkind Nelson Angelo Piquet mit neuem Mut ins fünfte Saisonrennen.

«Es war ein schwieriger Saisonstart für mich», erklärt der Brasilianer, »aber ich fühle mich seit dem Bahrain-GP, als ich den neuen Diffusor ans Auto bekam, viel besser im R29.» Auch der parallel installierte neue Frontflügel habe das Handling spürbar verbessert.

Piquet sieht am kommenden Rennplatz, dem Circuito de Catalunya, durchaus den Vorteil auf seiner Seite: «Es ist die Strecke, die ich von allen am beste kenne.» Er schränkt aber ein: «Sportlich ist sie keine Herausforderung.» Also offenbar fahrerisch zu leicht zu bewältigen.

Der Sohn des brasilianischen Dreifach-Weltmeisters Nelson Piquet hatte nach drei Rennen mit mageren Leistungen, ohne Punkt und mit kritischen Sprüchen Richtung Alonso und Teamchef Briatore seine Position als Nummer 2 im Team riskiert, wo doch Testfahrer Romain Grosjeans von hinten auf einen Stammplatz drängt. Doch in Bahrain besänftigte er Briatore mit einem guten zehnten Platz. «Mehr war dort nicht drin», so Piquet.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 28.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 28.10., 19:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:15, RTL Nitro
    Rush - Alles für den Sieg
  • Mi. 28.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi. 28.10., 21:15, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
7DE