Jean Alesi: «Ich höre mit der Rennfahrerei auf»

Von Agnes Carlier
Formel 1
Alesi: «Ich bin zu alt für die Sponsorensuche»

Alesi: «Ich bin zu alt für die Sponsorensuche»

Jean Alesi verkündete in Paris das Ende seiner aktiven Motorsport-Karriere.

Gestern verkündete der ehemalige Formel-1- und DTM-Pilot Jean Alesi das Ende seiner aktiven Motorsport-Karriere. Der 48-jährige Franzose erklärte während der Jubiläumsfeier des französischen Automobilsport-Dachverbandes FFSA zum 60-jährigen Bestehen, die im Rahmen der jährlichen Preisverleihung begangen wurde: «Ich höre mit der Rennfahrerei auf.»

Der 201-fache Formel-1-GP-Teilnehmer, der innerhalb des FFSA für das Training der französischen Nachwuchshoffnungen zuständig ist, sagte, er sei zu alt, um noch auf Sponsorenjagd zu gehen.

Alesi stand in seiner Formel-1-Karriere nur ein Mal ganz oben auf dem Podesttreppchen: An seinem 31. Geburtstag machte er sich beim Kanada-GP 1995 mit dem Sieg das schönste Geschenk. 2001 beendete er seine Formel-1-Karriere und wechselte in die DTM. Dort trat er von 2002 bis einschliesslich 2006 an und feierte in dieser Zeit vier Siege.

Zuletzt machte er mit seiner Indy-500-Teilnahme im Mai von sich reden. Das Abenteuer in Indianapolis endete mit einer bitteren Enttäuschung: Alesi wurde mit der schwarzen Flagge aus dem Rennen geholt, weil er zu langsam unterwegs war, genau wie Simona De Silvestro, die ebenfalls mit dem schwachbrüstigen Lotus-Motor unterwegs gewesen war.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 07.07., 12:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 12:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 12:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 13:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2010 Südkorea
Di. 07.07., 14:35, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Di. 07.07., 15:55, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 07.07., 16:00, ServusTV Österreich
Bergwelten
Di. 07.07., 16:20, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 07.07., 16:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 17:20, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm