Caterham-Techniker Smith: «Auto so in Australien»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Kurz vor der ersten Testfahrt

Kurz vor der ersten Testfahrt

Mark Smith, Technikchef von Caterham, übers neue Auto: «Wir wollten eine Evolution, um für 2014 flexibel zu sein.»

BBC- und SPEEDWEEK-Technikexperte Gary Anderson ist nicht beeindruckt: «Mir ist auch klar, dass das stabile Reglement keine enormen Fortschritte erlaubt, aber gemessen an Rennställen wie Sauber ist Caterham mit dem neuen Wagen zu zaghaft. Wo soll da der Sprung ins Mittelfeld herkommen?»

Der Caterham CT03 aus der Sicht von Technikchef Mark Smith: «Dieser Wagen ist der erste, den wir im Leafield Technical Center entworfen haben, das ist eine Meilenstein für unseren Rennstall. Im Hinblick auf den erheblichen Reglements-Wechsel für 2014, mit dem Schritt zu Turbo-Motoren, haben wir uns dazu entschlossen, den diesjährigen Wagen als Evolution des letztjährigen auszulegen. Das erlaubt es uns, Ressourcen für 2014 frei zu machen.»

Die grössten Änderungen gemäss Smith: «Das Chassis ist niedriger, die Seitenkästen verlaufen taillierter. Diffusor, Motorhaube und Kühlauslässe sind stark überarbeitet worden. Neu auch die Luftleit-Elemente bei den Seitenkäste und die vorgezogene Bodenplatte unter der Fahrerzelle, jenes Teil, das wir in England den Tee-Tisch nennen.»

«Das Auto, so wie ihr es hier sieht, wird in Australien fahren. Entwicklungen wie neue Flügel vorne und hinten kommen erst im Verlauf der Saison.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 12.06., 15:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa.. 12.06., 15:00, Sport1
    Motorsport Live - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Sa.. 12.06., 15:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Sa.. 12.06., 15:40, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 12.06., 16:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa.. 12.06., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa.. 12.06., 17:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 12.06., 18:45, Motorvision TV
    French Drift Championship 2020
  • Sa.. 12.06., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 12.06., 20:00, SPORT1+
    Motorsport Live - IndyCar Series
» zum TV-Programm
3DE