Hamilton: «Ein Mix aus Achterbahn und Bullenritt»

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Lewis Hamilton: «Es ist sozusagen die grossartigste Achterbahnfahrt deines Lebens»

Lewis Hamilton: «Es ist sozusagen die grossartigste Achterbahnfahrt deines Lebens»

Wie fühlt sich ein Formel-1-Pilot im Auto? Mercedes-Pilot Lewis Hamilton liefert die Antwort.

Was für Lewis Hamilton Berufsalltag ist, können die meisten Menschen nicht nachvollziehen: Nur wenige dürfen in ihrem Leben einmal in einem Formel-1-Boliden um die Strecke flitzen. Wie es sich anfühlt, im Formel-1-Auto zu sitzen, und was ein Formel-1-Pilot in den spannungsgeladenen letzten Minuten vor dem GP-Start macht, verrät der 28-jährige Mercedes-Neuzugang im Interview mit dem britischen Radiosender BBC 5 Live.

«Im Fernsehen sieht es ja ganz leicht aus», erklärt Hamilton, der sich an seine Kindheit zurückerinnert: «Schon als ich als kleiner Bub vor dem Fernseher sass, fiel mir auf, wie einfach die Rennfahrerei wirkt. Man sitzt ja mit festgezurrtem Sicherheitsgurt im Auto, deshalb sieht das Ganze im Cockpit auch sehr ruhig aus.»

Doch unter dem Helm kommen die Rennfahrer richtig ins Schwitzen, wie der Weltmeister von 2008 gesteht: «Es ist unglaublich anstrengend. Nicht nur die hohen Kräfte, die an deinem Köprer zerren, sind eine Herausforderung, es lastet auch mental ein hoher Druck auf dir. Einerseits, weil du so viel Zeit und Herzblut in seine Karriere investiert hst, andererseits willst du  das ganze Team auch nicht enttäuschen. Zählt man die Mitarbeiter der Motoren-Abteilung hinzu, arbeiten insgesamt etwa 800 bis 900 Menschen an deinem Auto, und deren Erfolg liegt in deinen Händen. Das ist eine grosse Verantwortung.»

Hamilton gerät ins Schwärmen: «Es ist der ganze Speed und der höllische Lärm, der das Besondere am Formel 1 Fahren ausmacht. Natürlich kann praktisch jeder in einem schnellen Auto richtig Gas geben. Was dich im Formel-1-Renner richtig umhaut sind die Kurvengeschwindigkeiten und die enorme Bremskraft. Wenn du richtig in die Eisen steigst, dann drückt dich das Sechsfache deines Gewichts in die Gurte. Es ist sozusagen die grossartigste Achterbahnfahrt deines Lebens, bei der du auch noch am Steuer sitzt. Die beste Umschreibung ist wohl die: Es fühlt sich an wie eine Mischung aus Achterbahnfahrt und Bullenritt.»

Deshalb muss nicht nur die körperliche Fitness stimmen: Auch mental müsssen die Formel-1-Piloten einem hohen Druck standhalten – vor allem in den letzten Minuten vor dem GP-Start steigt die Spannung. Im Gegensatz zu den meisten Fahrerkollegen verzichtet Hamilton trotzdem auf festgelegte Rituale, um die Spannung zu lösen: «Natürlich schaut man sich an, wie die anderen Fahrer das machen. Ich habe viel darüber gehört und gelesen. Die einen visualisieren eine ganze Runde, gehen im Kopf also jeden Handgriff durch. Ich hab’s auch ausprobiert, aber bei mir klappt das nicht. Einige meditieren auch, andere wiederum haben ihre ganz eigene Ritual-Abfolge. Ich versuche das möglichst einfach zu halten, denn am Ende weiss ich ja genau, was ich im Cockpit zu tun habe. Es geht also nur darum, den Kopf frei zu kriegen, egal, ob ich Musik höre, mit Freunden schwatze oder eine Comedy-Sendung schaue. Ich versuche einfach, den ganzen Druck und Stress beiseite zu schaffen. Wenn ich dann in die Box gehe und ins Auto steige, höre ich Musik, ich brauche dieses Geräusch im Hinterkopf. Oft ist es immer wieder dasselbe Lied, vor allem, wenn ich mir ein neues Lied heruntergeladen habe, dann höre ich mir das immer wieder an.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 21.09., 17:50, Motorvision TV
    Rali Vinho da Maderia
  • Mo. 21.09., 18:15, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo. 21.09., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 21.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 21.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 21.09., 19:30, ORF Sport+
    Porsche Sprint Challenge Central Europe
  • Mo. 21.09., 19:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7DE