Formel-1-Rückkehr der HRT-Rennwagen

Von Mathias Brunner
Formel 1
Daniel Ricciardo 2011 in einem HRT

Daniel Ricciardo 2011 in einem HRT

Neuer Besitzer Teo Martin hat entschieden: Einsätze in der Serie für historische Formel-1-Renner, BOSS GP.

HRT kehrt in die Formel 1 zurück – allerdings im Feld der historischen Renner der so genannten BOSS-GP-Serie.

Der Madrilener Autoteile-Händler Teo Martin hatte im Winter fünf 2011er Rennwagen des pleite gegangenen «Hispania Racing Teams» gekauft. Nun hat er mit dem Geschäftsmann Carlos Mollá (spezialisiert auf Veranstaltungen mit Formel-1-Fahrzeugen, Gründungs-Mitglied des Rennstalls Epsilon Euskadi) einen Deal abgeschlossen, zwei dieser Wagen bei Rennen einzusetzen. Ende Mai sollen die Wagen einsatzbereit sein, rechtzeitig für den Lauf in Monza.

Die BOSS-GP-Serie wurde 2001 gegründet, damals unter dem Namem EuroBOSS. Die Rennen fanden vorwiegendend in England statt. Regelmässig zu sehen bekamen die Fans Fahrzeuge von Benetton, Jordan, Tyrrell oder Minardi, aber auch verschiedene IndyCar-Renner wurden an den Start gebracht. 2009 trennten sich einige Fahrer von EuroBOSS und formten ihre eigene Serie, BOSS GP, die schnell erfolgreicher wurde als die ursprüngliche.

BOSS steht übrigens für Big Open Single Seater (grosse, offene Einsitzer).

Die Saison 2013 besteht aus Läufen auf dem Red Bull Racing in Österreich (11./12. Mai), Monza/Italien (1./2. Juni), Zolder/Belgien (29./30. Juni), Zandvoort/Holland (6./7. Juli), Le Castellet/Frankreich (31. August/1. September), Imola/Italien (28./29. September) sowie Magny-Cours/Frankreich (12./13. Oktober).

Mehr über BOSS GP finden Sie hier: www.bossgp.com

Mehr über...

Weblinks

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm