BrawnGP ohne Balance

Von Peter Hesseler
Formel 1
Jenson Button mit Mercedes-Power auf WM-Kurs

Jenson Button mit Mercedes-Power auf WM-Kurs

Beide Fahrer beklagen nach dem Freitagtraining mit intensiver Abstimmungsarbeit mangelnde Bodenhaftung und Balance am Brawn-Mercedes.

«Das war kein üblicher Freitag für uns», sagt Rubens Barrichello (BrawnGP). Der Brasilianer und sein Teamkollege Jenson Button hatten besonders im ersten Streckensektor Mühe mit der Balance ihrer Autos.

«Wir probierten viele Abstimmungsvarianten aus», erklärt Button, «aber haben das Auto nicht so hingekriegt wie wir wollten.»

Barrichello drehte 60 Runden und schaffte die Positionen 9 und 8. Button kam auf 55 Runden und die Plätze 11 und 12. Beide hofften jedoch, dass die Konkurrenz ihre besseren Rundenzeiten mit weniger Benzingewicht an Bord geschönt hätte.

Das Team landete zuletzt in Monaco den dritten Doppelsieg dieser Saison, den zweiten in Serie und gilt trotz des Mangels an Bodenhaftung, der laut Teamchef Ross Brawn an beiden Autos mit beiden Reifentypen auftrat, auch auf dem Kurs bei Istanbul als Favorit auf den Sieg.

Button und Barrichello führen die Fahrerwertung mit grossem Vorsprung an.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 05.03., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 05.03., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr.. 05.03., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 05.03., 17:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 05.03., 17:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 05.03., 18:35, Motorvision TV
    Rückspiegel
  • Fr.. 05.03., 19:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 05.03., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 05.03., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 05.03., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
» zum TV-Programm
3AT