Stefano Domenicali: Haben das Auto schlechter gemacht

Von Petra Wiesmayer
Formel 1
Trotz Platz drei von Fernando Alonso in Silverstone sagt Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali, dass der F138 schlechter anstatt besser geworden ist.

Nach Startplatz zehn war Fernando Alonso zufrieden, als Dritter ins Ziel gekommen zu sein, mit der allgemeinen Leistung seines Teams ist der Spanier allerdings weniger glücklich. Ohne Sebastian Vettels Getriebeproblem und Lewis Hamiltons Reifenschaden hätte es Alonso nämlich wohl kaum aus eigener Kraft aufs Podium geschafft. «Wir haben an diesem Wochenende gesehen, dass wir nicht schnell genug sind», sagte der 31-Jährige nach dem Rennen.

Während die Konkurrenz die Autos immer weiter verbessert, tritt man in Maranello nicht nur auf der Stelle, der F138 wird nach Ansicht von Fernando Alonso immer schlechter. Eine Meinung, der sich auch Teamchef Stefano Domenicali anschließt. «Ich teile Fernandos Analyse», sagte Domenicali gegenüber der italienischen Zeitung La Stampa. «Wir haben das Auto schlechter gemacht. Jetzt müssen wir alle Daten analysieren, um die Gründe für diesen Rückschritt und eine Lösung zu finden.»

Die Fahrer seien psychologisch in einer schwierigen Situation, daher sei es wichtig, sie zu beruhigen, fuhr er fort und gab auch Felipe Massa, der in den letzten Rennen wieder durch Unfälle auffiel und sich viel Kritik gefallen lassen muss, Rückendeckung. «Er muss sich im Team sicher fühlen, so dass in den nächsten Rennen wieder alles perfekt laufen kann. Zusätzlicher Druck hilft niemanden.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 18.01., 21:40, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 21:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 18.01., 22:10, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 18.01., 22:40, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 18.01., 23:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 00:10, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 00:40, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE