Webber sauer auf Räikkönen

Von Peter Hesseler
Formel 1
webber-sauer-silver-pic-sa09

webber-sauer-silver-pic-sa09

Red-Bull-Racing-Pilot Mark Webber fühlt sich in der Qualifikation vom bummelnden Ferrari-Fahrer Kimi Räikkönen behindert und findet gnadenlose Worte für den Finnen.

Stocksauer war Red-Bull-Racing-Pilot Mark Webber nach der Qualifikation auf Kollege Kimi Räikkönen (Ferrari). Webber war im dritten ud entscheidenden Qualifikationsabschnitt gerade auf seiner schnellsten Runde im Kampf um die Pole-Position, als er auf den Finnen auflief.

«Ich weiss nicht, was er da machte. Er war langsam und fuhr auf der Rennlinie anstatt an der Seite, vielleicht trank er gerade Vodka oder hat geträumt.»

Er fügte später noch an: «Er bremste mich auf der Gegengeraden, er muss total eingeschlafen sein und hätte es nicht besser hinkriegen können, meinen Rhythmus zu brechen. Damit war eine bessere Runde nicht möglich. Aber immer bin ich Dritter, nicht Zehnter. Unser Team hat einen super Job gemacht, dass Auto so gut hinzukriegen, wie es heute war.»

Der Australier, der zuletzt starke Resultate in Folge eingefahren hat, startet als Dritter in den England-GP, hinter Rubens Barrichello (BrawnGP) und dem Tagessieger Sebastian Vettel, ebenfalls im Red-Bull-Renault.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
7DE