Felipe Massa: «Williams mit Mercedes – optimal!»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Felipe Massa freut sich: Seine Zukunft ist gesichert

Felipe Massa freut sich: Seine Zukunft ist gesichert

Der langjährige Ferrari-Fahrer Felipe Massa (32) dockt nicht nur wegen der reichen Tradition bei Williams an. «Ein starker Faktor bei meiner Entscheidung spielte der Mercedes-Motor.»

Williams-Neuverpflichtung Felipe Massa sagt: «Als ich ein kleiner Junge war, träumte ich von drei Rennställen – Williams, Ferrari und McLaren. Ich finde es schön, dass ich auch die Brasilianer-Tradition hier fortsetzen kann.» Aber mit der Tradition allein kommt Williams nicht auf die Erfolgsspur zurück. Das weiss auch Felipe Massa. Für den elffachen GP-Sieger spielte der künftige Williams-Motorenpartner Mercedes die entscheidende Rolle.

Felipe: «Wir stehen vor einem kompletten Umsturz in der Formel 1. Ich höre nur Gutes über die Arbeit von Mercedes. Da freue ich mich natürlich besonders, dass wir 2014 mit diesem Partner zusammen arbeiten können.»

Massa ist überzeugt: «Nicht nur die Regeln werden auf den Kopf gestellt. Ich bin davon überzeugt, dass auch das heutige Kräfteverhältnis geändert wird. Gut, die grossen Rennställe haben immer mehr Ressourcen als ein Mittelfeld-Team. Aber der Schritt auf unbekanntes Territorium ist für alle der gleiche. Wer 2013 ein nicht so gutes Jahr hatte, erhält die Chance, sich 2014 von einer besseren Seite zu zeigen.»

Massa spielt durchaus auf den künftigen Arbeitgeber an: Williams hat in der Saison 2013 nur einen einzigen WM-Punkt ergattern können.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 01.12., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE