Sergio Pérez bestätigt McLaren-Trennung via Twitter

Von Mathias Brunner
Formel 1
Sergio Pérez: Wo geht es hier zum Ausgang?

Sergio Pérez: Wo geht es hier zum Ausgang?

Der Mexikaner macht bei McLaren einen Massa: Wie der Brasilianer Felipe Massa bei Ferrari bestätigt Pérez via Twitter, dass er seinen Rennstall verlassen wird.

Sergio Pérez hat über das soziale Netzwerk Twitter bestätigt, was als offenes Geheimnis galt: Der Mexikaner wird McLaren verlassen. Es handelt sich um ein ähnliches Vorgehen wie vor Wochen bei Ferrari mit Felipe Massa – auch damals erlaubte das Team seinem Piloten, die Trennung als Erster zu verkünden.

Das Timing ist trotzdem mehr als merkwürdig: Pérez steht in Austin (Texas) vor seinem inoffiziellen Heimrennen – rund 30.000 mexikanische Fans werden zum USA-GP erwartet.

McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh doppelt mit einer Stellungnahme nach, die Lobhudelei für Pérez klingt angesichts der nahenden Trennung wie ein Hohn. Wenn er so «ein feines Team-Mitglied» war, das «so viele Freunde hier gewonnen hat», wieso zeigt man ihm dann die Tür?

Die wirklich interessante Passage in Whitmarshs Sätzen: Nachdem der Engländer vor wenigen Tagen noch sagte, es gebe mit keinem Fahrer ein Abkommen, sagt er nun, es gibt «kein Abkommen mit Ausnahme von Jenson Button».

Obschon intern als klar gilt, dass das Eigengewächs Kevin Magnussen befördert wird, ist das noch immer nicht offiziell bestätigt. Das nährt Gerüchte, wonach McLaren noch an einer anderen Lösung arbeite.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mi. 25.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
6DE