Pietro & Emerson Fittipaldi: Fernziel Formel 1

Von Mathias Brunner
Der 17 Jahre junge Pietro Fittipaldi – Enkel der brasilianischen Rennlegende Emerson Fittipaldi – verlagert seine Karriere immer mehr nach Europa: ab in die Formel Renault.

Pietro Fittipaldi da Cruz, geboren am 26. Juni 1996 in Miami (Florida), tritt in grosse Fussstapfen: Er ist der Enkel des zweifachen Formel-1-Champions und Indy-500-Siegers Emerson Fittipaldi (Sohn von Emersons Tochter Juliana). Der junge Pietro hat mit 15 schon den Titel der «Limited Late Model»-Serie im NASCAR-Sport erobert, nun verlagert er seine Karriere immer mehr nach Europa.

2014 bestreitet Fittipaldi junior die «Protyre Formula Renault»-Serie, die von April bis September auf sechs britischen Rennstrecken ausgetragen wird (mit jeweils zwei bis drei Rennläufen). Fittipaldi soll zudem auf verschiedenen europäischen Pisten Formel Renault testen, ein Rennplan dafür steht noch nicht fest. Denkbar sind Einsätze bei ausgewählten Rennen.

Fittipaldi versuchte sich schon vor einem Jahr in der Protyre-Serie, er beschloss die Meisterschaft auf Rang 8. Als bestes Ergebnis fuhr er einen fünften Rang heraus. Zudem bestritt er Rennen in der Nachwuchsserie Formula 4.

Würde es Pietro einst bis in die Formel 1 schaffen, wäre er der vierte Familien-Vertreter im GP-Sport nach Emerson (Formel-1-Champion 1972 und 1974), dessen Bruder Wilson sowie Christian, dem Sohn von Wilson.

Opa Emerson Fittipaldi sagt: «Das Talent ist da, aber wir wollen nichts überstürzen. Pietro soll sich in Ruhe in eine Aufgaben einarbeiten.»

Läuft es 2014 gut, wird eine komplette Saison Formel Renault auf europäischem Niveau angestrebt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

2024: (Un)realistische Prognosen

Werner Jessner
Bevor es am Wochenende erstmals ernst wird, wagen wir zwei Blicke auf die Saison 2024 in der Formel 1 und MotoGP: Einen realistischen, einen optimistischen. (Zu Jahresende werden wir sehen, wie weit wir daneben lagen.)
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 02.03., 21:45, Motorvision TV
    UK Rally Show
  • Sa.. 02.03., 21:55, ORF 3
    ORF-Legenden
  • Sa.. 02.03., 22:00, DF1
    Hubertusjagd
  • Sa.. 02.03., 22:15, Motorvision TV
    Rally
  • Sa.. 02.03., 22:45, Motorvision TV
    Rallycross: Belgische Meisterschaft
  • Sa.. 02.03., 23:10, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Sa.. 02.03., 23:15, hr-fernsehen
    Mankells Wallander
  • Sa.. 02.03., 23:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • So.. 03.03., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 03.03., 01:40, SPORT1+
    Motorsport: Monster Jam
» zum TV-Programm
4