Bernie Ecclestone: «Keine Rückkehr nach Indien 2015!»

Von Mathias Brunner
Formel 1

Im Gespräch mit der Nachrichtenagentur «Reuters» bestätigt «Mr. Formula One» Bernie Ecclestone, dass es keinen Grossen Preis von Indien 2015 geben wird.

Bernie Ecclestone (83) knickt die Hoffnungen eines ganzen Landes: In Indien war man bis heute davon überzeugt, nach der Nichtberücksichtigung 2014 (immer wieder logistische Probleme und hanebüchene Steuerforderungen) ein Jahr später wieder im Formel-1-WM-Kalender aufzutauchen. Aber der Baumeister der modernen Formel 1 sagt nun: «Derzeit ist Indien für nächstes Jahr nicht eingeplant.» Damit wird der «Buddh International Circuit» ausserhalb von Neu-Delhi zwei Jahre lang brachliegen. Schwer vorstellbar, dass sich sein Zustand in dieser Zeitspanne verbessern wird. Ecclestone: «Vielleicht gibt es eine Chance 2016, wenn sie die eigene Bürokratie überwinden und ihre Einstellung, was die Steuern angeht.»

Ecclestone bestätigt darüber hinaus die Pläne für einen Grand Prix in Aserbaidschan («Das wird hübsch, wir prüfen noch, ob es schon 2015 machbar ist») und auch, dass wir nicht auf eine baldige Rückkehr des Südkorea-GP zu warten brauchen. «Das war für 2015 nie geplant. Vielleicht gibt es 2016 eine Möglichkeit.»

Die angeblich baldige Absage des Sotschi-GP (aufgrund der Spannungen zwischen der Ukraine und Russland) bewegt Ecclestone zur Aussage: «Also ich würde meine Flüge Richtung Sotschi noch nicht stornieren.»

Was den Deutschland-GP angeht und die Austragung des Rennens 2015 auf dem Nürburgring, so sagt Bernie, dass alles davon abhängt, «wer den Ring kauft».

Die für 2014 geplanten WM-Läufe in New Jersey und in Mexiko-Stadt stehen weiter auf der Planungsliste, selbst wenn den Amerikanern nach mehreren vergeblichen Versuchen inzwischen sehr viel Skepsis entgegenschlägt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
6DE