Massa: Vollständige Genesung ist möglich

Von Mathias Brunner
Felipe Massa

Felipe Massa

Die ungarischen Ärzte des Ferrari-Stars dementieren, dass der Sehnerv des linken Auges geschädigt und die Rennkarriere des Brasilianers beendet sei.

[*Person Felipe Massa*] ist weiter auf dem Weg der Besserung. Seine Wachphasen werden immer länger, seine Antworten auf Fragen sind klar, er kann alle Gliedmassen bewegen.

Dino Altmann, leitender Arzt des Brasilien-GP, ursprünglich als Besucher beim Rennwochenende in Ungarn: «Er wollte wissen, was passiert sei, er hatte viele Fragen.»

Gerüchte, wonach beim Unfall vom vergangenen Samstag (als er von einer Schraubenfeder aus dem Heck von Rubens Barrichellos BrawnGP-Renner getroffen wurde) auch am linken Sehnerv verletzt worden sei und daher wohl nie mehr Rennen fahren könne, werden von den ungarischen Ärzten dementiert.

Oberst Dr. Lajos Zsiros, Chefchirurg des Militär-Krankenhauses AEK: «Es ist viel zu früh, über eine solche Schädigung zu spekulieren, denn wir konnten bislang seine Sehkraft noch überhaupt nicht testen. Natürlich können wir eine Verletzung dieser Art nicht ausschliessen, aber genau so wenig schliessen wir eine vollständige Genesung aus.»

Genaueres wird man in einem Zeitraum von sieben bis zehn Tagen wissen.

Massa bleibt auf der Intensiv-Station des AEK, so lange das die Ärzte für nötig erachten. Eine Verlegung des Brasilianers ist gemäss Dino Altmann derzeit nicht geplant. «Felipe ist hier in besten Händen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 06.07., 19:00, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Mi.. 06.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 06.07., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Mi.. 06.07., 21:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 22:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 22:36, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 07.07., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Do.. 07.07., 00:45, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2022
» zum TV-Programm
3AT