Concorde-Abkommen: Bis Ende der Woche im Trockenen

Von Mathias Brunner und Paolo Bombara
BMW

BMW

Der neue Vertrag zwischen Autoverband FIA, Rennställen und F1-Promoter Ecclestone bis Ende 2012 ist so gut wie fertig.

Das sagenumwobene Concorde-Agreement – jener Vertrag, der die wirtschaftlichen und sportlichen Zusammenhänge zwischen dem Automobilverband FIA, den GP-Rennställen und Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone regelt – soll noch heute unterschriftsreif sein.

Dies, nachdem die letzten Falten im Reglement gebügelt werden konnten und man sich auf einen gemeinsamen Sparkurs geeinigt hat.

Die Unterzeichnung des Abkommens ist auch für BrawnGP im WM-Duell gegen Red Bull Racing wichtig: Hat man sich längerfristig zum Engagement in der Formel 1 verpflichtet, wird auch jenes Preisgeld der letzten Jahre endlich ausgeschüttet, das Honda zugestanden hätte.

Wie sich der Sparkurs auf die einzelnen Rennställe auswirkt, ist unterschiedlich. «Es gibt nur für das Personal an der Rennstrecke eine Obergrenze, die für alle gilt», verrät Ferrari-Rennleiter Stefano Domenicali. «Für das Werk zuhause gelten andere Regeln.» Etwa, ob ein Team die Motoren selber baut oder nicht.

Der Rückzug von BMW ausgerechnet gestern war kein Zufall: Man musste das schnell über die Bühne bringen, bevor man sich für drei weitere Jahre gebunden hätte.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 06.07., 09:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 06.07., 11:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 10. Rennen: Marrakesch, Highlights
  • Mi.. 06.07., 11:30, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Mi.. 06.07., 12:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Großbritannien: Die Analyse, Highlights aus Silverstone
  • Mi.. 06.07., 13:10, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1998: Großer Preis von Ungarn
  • Mi.. 06.07., 14:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 06.07., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 15:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 15:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3AT