Turbo-Sound: 10 Aussagen von Monaco-Besuchern

Von Mathias Brunner
Formel 1
Pius Gassó hat aufgepasst: Lewis Hamilton unterwegs mit einer 3D-Kamera

Pius Gassó hat aufgepasst: Lewis Hamilton unterwegs mit einer 3D-Kamera

Mercedes experimentiert in den Strassen von Monte Carlo mit einer 3D-Kamera, Fans waren neugierig auf Turbo-Sound auf dem Strassenkurs – die Diskussion geht weiter.

Fast unbemerkt ist Lewis Hamilton am ersten Trainingstag von Monaco für eine kurze Weile mit einer 3D-Kamera von GoPro unterwegs gewesen. Noch ist nicht klar, wann wir die räumlichen Aufnahmen sehen werden, aber wir freuen uns jetzt schon darauf.

Für viele Fans ist der Strassenklassiker an der Côte d’Azur die erste Gelegenheit, den neuen Turbo-Sound live zu hören, und noch immer gehen die Meinungen auseinander.

Bei einer Umfrage gestern ausserhalb des Fahrerlagers hat SPEEDWEEK.com viele Aussagen zur anhaltenden Sound-Diskussion gehört, zehn davon zeigen wir hier:

«Der Sound ist mir nicht so wichtig, so lange die Rennen so wie Bahrain sind.»

«Je länger ich das neue Motorengeräusch höre, desto besser gefällt es mir.»

«Ich fand die alten V10 klangen geiler, aber die Zeit lässt sich eben nicht zurückdrehen.»

«Ich mag den Sound, er klingt neu und vielschichtig und cool und grummelig tief. Ich war schon beim Rennen in Malaysia, aber hier in den Häuserschluchten klingen die Motoren viel besser.»

«Lieber ein Sound, der weniger krawallig ist, dafür Autos, die sichtlich schwer zu fahren sind.»

«Ich vermisse die V8- und V10-Motoren. Aber ich vermisse auch die 70er Jahre, und die kommen auch nicht zurück.»

«Die Renault 3.5 und die GP2 klingen besser als die neuen Formel-1-Motoren, ich bin enttäuscht.»

«Die ersten Rennen habe ich mir im Fernsehen angesehen, nun bin ich erstmals vor Ort. Das Motorengeräusch im Fernsehen und live, das ist wie Nacht und Tag. Ich verstehe nicht, wieso das die TV-Anstalten nicht auf die Reihe bekommen.»

«Die Leute sollen endlich aufhören, über den Sound zu jammern. Sie sollen sich vielmehr darüber freuen, wie die Piloten sich am Lenkrad abmühen müssen.»

«Beim Turbo-Sound hörst du viele Zwischentöne heraus, so wie den Turbolader, das finde ich interessant. Du bekommst nicht nach dreissig Minuten Kopfweh wie bei den schrillen Saugmotoren. Und endlich hören wir, was der Pistensprecher sagt!»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 28.10., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 28.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 28.10., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 28.10., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE