Fernando Alonso & Co: Die Formel 1 im Fussballfieber

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Fussball-Fan Fernando Alonso während eines Freundschaftsspieles gegen Tennis-Star Novak Djokovic

Fussball-Fan Fernando Alonso während eines Freundschaftsspieles gegen Tennis-Star Novak Djokovic

Die Fussball-WM steht vor der Tür und fast das ganze Fahrerlager freut sich schon. Welche Formel-1-Stars ihren Nationalmannschaften die Daumen drücken und wer überhaupt kein Interesse hat, lesen Sie hier.

So hart der Alltag der Formel-1-Fahrer zur Hochsaison auch ist – jeden Spass lassen sich die Helden der Rennstrecke nicht nehmen. Eine willkommene Abwechslung stellen etwa Sport-Grossereignisse wie die Fussball-WM dar. Diese ist in diesen Tagen im Fahrerlager von Montreal ein Gesprächsthema – zumindest bei den meisten Piloten.

Einzig Caterham-Hoffnungsträger Kamui Kobayashi scheint sich nicht für die anstehende Fussball-WM zu interessieren. «Das ist mir ehrlich gesagt egal», winkt der Japaner auf Nachfrage ab, «ich weiss, dass Japan nicht wirklich stark ist, aber ich verfolge die Fussball-Spiele überhaupt nicht.»

Im Gegenteil dazu können die deutschen Piloten im Feld die WM, die am 12. Juni mit dem Gruppe-A-Spiel Brasilien gegen Kroatien in São Paulo beginnt, kaum erwarten. Sowohl Silberpfeil-Pilot Nico Rosberg als auch Champion Sebastian Vettel outen sich gerne bei jeder Gelegenheit als Fussball-Fans, auch Force India-Rückkehrer Nico Hülkenberg verfolgt die Spiele der deutschen Nationalmannschaft. Adrian Sutils Herz schlägt hingegen nicht nur für die Deutschen. «Ich drücke auch Uruguay die Daumen, denn ich bin zur Hälfte Uruguayer», erklärt der Sauber-Pilot.

Zu den glühendsten Anhängern des runden Leders gehört auch Felipe Massa. «Ich liebe Fussball», erklärt der kleine Williams-Pilot, der sich das Eröffnungsspiel in seiner Heimatstadt nicht entgehen lassen will. «Ich werde alles schauen und hoffe sehr, dass Brasilien das Finale erreicht. Die WM im eigenen Land zu gewinnen, wäre fantastisch, ich drücke natürlich Brasilien die Daumen.»

Lewis Hamilton will nach Brasilien

Einen Tag nach dem Eröffnungsspiel wird Massas ehemaliger Ferrari-Teamkollege Fernando Alonso gespannt vor der Mattscheibe sitzen, wenn das Spiel Spanien gegen die Niederlande angepfiffen wird. Der Weltmeister von 2005 und 2006 verrät: «Ich bin sehr gespannt, denn Spanien war in diesen internationalen Wettbewerben immer sehr stark. Es wird natürlich schwierig, denn es gibt immer Hochs und Tiefs, aber das ist normal, man kann nicht immer der Beste sein. Die Nationalmannschaft hat das ganze Land in den vergangenen Jahren so glücklich gemacht, dass nun hohe Erwartungen bestehen. Ich hoffe natürlich auch, dass diese erfüllt werden und das Team uns wieder glücklich macht.»

Mercedes-Star Lewis Hamilton hofft sogar, sich ein Spiel live ansehen zu können: «Ich würde sehr gerne nach Brasilien reisen, um das Spiel Brasilien gegen England live vor Ort zu schauen. Das wäre super.» Etwas weniger enthusiastisch fällt die Antwort seines früheren Teamkollegen Jenson Button aus. Der McLaren-Pilot erklärt: «Ich bin nicht wirklich ein Fussball-Fan und unterstütze auch kein bestimmtes Team, aber wenn Nationen gegeneinander antreten, drücke ich natürlich England die Daumen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 03.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 03.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
6DE