Jenson Button von Wespe k.o. geschlagen

Von Petra Wiesmayer
Formel 1
Jenson Button liegt nach einem Wespenstich flach

Jenson Button liegt nach einem Wespenstich flach

Kleine Ursache, große Wirkung. Jenson Button musste ein TV-Interview absagen, weil er an einer allergischen Reaktion auf einen Wespenstich litt. Der McLaren-Pilot war bei Radfahren mit einem der Tierchen kollidiert.

Mit so einem Unfall hätte Jenson Button sicher nie gerechnet. Als der Formel-1-Weltmeister von 2009 am Donnerstag auf seinem Fahrrad unterwegs war, um für seinen nächsten Triathlon zu trainieren, kollidierte er mit einer Wespe, die ihn in die Nase stach.

Innerhalb weniger Stunden schwoll sein Gesicht an – «Ich sehe aus wie ein Avatar», twitterte Button – und er begann sich schlecht zu fühlen. Als Konsequenz musste der 34-Jährige seinen Auftritt in der Graham Norton Show am Freitagabend absagen.

«Ich war heute Vormittag auf meinem Fahrrad unterwegs, um etwas für meinen Charity-Triathlon zu trainieren und da kommt diese Wespe daher», erzählte er Norton in einem Telefonat. «Sie sitzt auf meiner Sonnenbrille und sticht mich dann in die Nase. Es war zwar zuerst ein großer Schock, aber ich war okay.»

«Als ich zuhause war, bekam ich Kopfschmerzen, fühlte mich krank und ich sehe aus wie ein Ballon», sagte Button weiter. «Kannst du das glauben? Ich fahre mit 300 km/h um die Rennstrecke und werde von einer kleinen Wespe ausgeschaltet!»

Momentan erholt sich Jenson Button von dem Zwischenfall, sein Start beim Grand Prix von Österreich ist aber nicht gefährdet.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 14:15, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 28.07., 14:25, Sky Junior
    Die Abenteuer von Chuck & seinen Freunden
  • Mi.. 28.07., 14:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mi.. 28.07., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 28.07., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 28.07., 16:30, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 28.07., 17:20, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Mi.. 28.07., 17:40, ORF 3
    Soko Kitzbühel
  • Mi.. 28.07., 18:15, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 28.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
2DE