Traurige McLaren-Statistik: GP-Siege erst mit Honda?

Von Mathias Brunner
Formel 1
Wiw lange muss McLaren noch warten?

Wiw lange muss McLaren noch warten?

SPEEDWEEKipedia: Leser fragen, wir finden die Antwort. Heute: McLaren kommt siegesdurstig nach Österreich – 26 Grands Prix ohne Erfolg, ist das die längste Durststrecke der Briten?

In loser Reihenfolge gehen wir in Form von «SPEEDWEEKipedia» auf Fragen unserer Leser ein. Dieses Mal will Claudia Schneider aus Berlin wissen: «In Italien gibt es ja heisse Köpfe, weil Ferrari inzwischen mehr als ein Jahr lang ohne Sieg ist. Aber auch das zweiterfolgreichste Team der Formel 1 gewinnt derzeit nichts. Ist das die längste Durststrecke von McLaren?»

Tatsächlich essen die beiden Top-Teams hartes Brot: Ferrari steht vor dem Österreich-GP auf dem Red Bull Ring bei 21 Rennen ohne Sieg, McLaren sogar bei 26! Fernando Alonso gewann letztmals in Spanien 2013 für Ferrari, McLaren ist seit Jenson Button in Brasilien 2012 ohne Sieg.

Es ist durchaus denkbar, dass McLaren dieses Jahr überhaupt nicht gewinnt und erst 2015 mit Honda auf die Siegerstrasse zurückkehrt. Die längste Durststrecke von McLaren wäre jedoch erst dann Tatsache, wenn McLaren sogar erst 2016 wieder gewinnen kann – denn der traurige Team-interne Rekord für Perioden ohne Sieg steht beim Rennstall aus Woking bei 49 Rennen (zwischen dem Triumph von Ayrton Senna in Adelaide 1993 sowie jenem von David Coulthard in Melbourne 1997), 1994 bis 1996 oder drei volle Jahre ging McLaren also leer aus!

Und Ferrari? Auch hier ist vorderhand kein unrühmlicher Rekord in Gefahr: Von Spanien 1990 bis Deutschland 1994 blieb Ferrari damals 58 Rennen ohne GP-Triumph …

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 21.01., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 21.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 21.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 21.01., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 22:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 21.01., 23:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE