Ecclestone-Prozess: Gribkowsky wollte Hilfe vom BND

Von Petra Wiesmayer
Formel 1
Bernie Ecclestone steht in München weiter vor Gericht

Bernie Ecclestone steht in München weiter vor Gericht

Der Prozess um Bernie Ecclestone und die angebliche Bestechung des ehemaligen BayernLB-Vorstands Gerhard Gribkowsky nimmt immer bizarrere Formen an und wird schön langsam Hollywood-reif.

Am gestrigen Dienstag ging es vor dem Landgericht in München weiter im Bestechungsprozess gegen Bernie Ecclestone. Eine ehemalige Mitarbeiterin des damaligen BayernLB-Chefs Gerhard Gribkowsky erzählte, dass sich ihr Chef während der Verkaufsverhandlungen um die Formel-1-Anteile im Jahr 2004 bedroht gefühlt und das sogar in geschäftlichen Besprechungen gesagt habe.

«Ich fand es schon bezeichnend, dass er dass so häufig erzählt hat und auch gegenüber den amerikanischen Banken», sagte sie. Ende des Jahres habe er dann auch der Polizei von «bedrohlichen Beobachtungen» in seinem Privatleben berichtet, sagte ein Polizist aus. So hätten sich ihm beim Joggen angeblich fremde Menschen in den Weg gestellt und es habe an seiner Tür geklingelt, ohne dass jemand draußen stand. «Er konnte sich das nur so erklären, dass Ecclestone ein Bedrohungsszenario aufbaut», sagte der Polizist.

Irgendwann habe Gribkowskys Angst dann sogar soweit geführt, dass er seine Sekretärin bat, den Bundesnachrichtendienst (BND) einzuschalten, gab die ehemalige Mitarbeiterin weiter zu Protokoll. Ob es wirklich dazu kam, konnte sie aber nicht sagen.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 22:00, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • So. 29.11., 22:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 29.11., 22:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE