Sebastian Vettel: «Ricciardo ist keine so harte Nuss»

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Sebastian Vettel: «Mithalten ist das eine. Überholen steht noch auf einem ganz anderen Blatt»

Sebastian Vettel: «Mithalten ist das eine. Überholen steht noch auf einem ganz anderen Blatt»

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel klassierte sich im Qualifying auf dem Hockenheimring auf dem sechsten Rang – direkt hinter seinem Red Bull Racing-Teamkollegen Daniel Ricciardo.

Obwohl Formel-1-Champion Sebastian Vettel auf heimischem Asphalt mit dem sechsten Startplatz die sechste teaminterne Qualifying-Schlappe gegen seinen Teamkollegen Daniel Ricciardo (Rang 5) einstecken musste, erklärte der Blondschopf kämpferisch: «Daniel Ricciardo ist nicht eine so harte Nuss wie es aussehen mag. Im Moment gibt es noch viele Sachen, die noch nicht ganz so zusammenkommen. Aber es ist mehr eine Frage der Zeit. Ich werde im Rennen jedenfalls alles geben.»

Der 27-jährige Heppenheimer macht sich Mut: «Wir fahren von einer nicht so schlechten Position los. Es ist alles drin. Was das Wetter macht, ist noch nicht ganz klar. Wir wissen, dass wir uns bei normalen Umständen schwer tun, den Mercedes ganz vorne zu knacken. Mithalten ist das eine. Überholen steht noch auf einem ganz anderen Blatt. Es wird morgen nicht einfach. Aber der Grundspeed ist da, wir sind vielleicht über die Distanz etwas konstanter als über eine Runde.»

Vettel fügt an: «Es lief schon besser als gestern und als heute morgen. Leider kam der letzte Anlauf nicht ganz so zustande. Ich habe mich das ganze Wochenende schon etwas schwer getan, die Reifen optimal zu nutzen. Im letzten Anlauf war es dann wieder so wie heute Morgen. Aber ansonsten war es ganz gut.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 10:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 10:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 10:55, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
7DE