Toro Rosso: Böse Überraschung am Nachmittag

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Daniil Kvyat: «Mir gefällt die Strecke, doch ich war mit der Fahrzeugbalance nicht so glücklich»

Daniil Kvyat: «Mir gefällt die Strecke, doch ich war mit der Fahrzeugbalance nicht so glücklich»

Die Red Bull-Nachwuchsschmiede Toro Rosso erlebte im zweiten freien Training zum Ungarn-GP eine böse Überraschung. Sowohl Jean-Eric Vergne als auch Rookie Daniil Kvyat sind noch nicht zufrieden mit ihren Dienstwagen.

Das Toro Rosso-Team hatte sich für die ersten beiden Trainings auf dem Hungaroring viel vorgenommen, wie Chefingenieur Phil Charles verriet: «Wir konnten die meisten Punkte auf unserem umfangreichen Programm abarbeiten, doch insgesamt sind wir noch nicht dort, wo wir sein wollen. Am Morgen lief es noch ganz gut, doch am Nachmittag hatten beide Piloten Probleme mit der Fahrzeug-Balance. Die Temperaturen stiegen und sorgten so für Probleme.»

Jean-Eric Vergne, der am morgen die siebtschnellste Runde gedreht hatte und am Nachmittag mit Platz 12 auf der Zeitenliste hatte Vorlieb nehmen müssen, bestätigte: «Es gab einige positive und einige negative Punkte heute. Heute Morgen war ich mit dem Fahrverhalten meines Renners noch zufrieden, doch am Nachmittag wurde es dann schlimmer, es war sehr schwierig zu fahren.»

Auch Daniil Kvyat, der am Morgen Platz 13 und am Nachmittag Platz 11 belegte, klagte: «Mir gefällt die Strecke, doch ich war mit der Fahrzeugbalance nicht so glücklich. Wir konnten am Nachmittag aber ein paar Fortschritte erzielen. Ich hoffe, dass wir morgen noch einen Schritt weiterkommen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
6DE