Räikkönen denkt an 2010

Von Peter Hesseler
räikkoenen-spa09

räikkoenen-spa09

Der finnische Weltmeister von 2007 würde den Entwicklungsschwerpunkt auf 2010 setzen, wenn Ferrari ihn danach fragt.

Kimi Räikkönen sagt wenig, aber um eine Meinung ist der Finne selten verlegen. Auf die Frage, ob sein Team diese Saison entwicklungstechnisch abhaken solle oder das aktuelle Auto weiter verbessern, sagt der Ferrari-Fahrer: «Diese Saison können wir nicht mehr viel holen, ich würde für das nächste Jahr arbeiten, damit das Auto dann von Anfang an top ist.»

Ein dezenter Hinweis darauf, dass es dieses Jahr fast zehn Rennen dauerte, bis der F60 in die Spitze vorstossen konnte. Räikkönen wurde zuletzt Zweiter (Budapest) und Dritter (Valencia). Auf einen Sieg wartet die Scuderia seit Felipe Massa Triumph in Brasilien 2008, vor zehn Monaten.

Räikkönen stuft seine eigene und die Teamleistung so ein: «Ich tue immer mein Bestes, das Team auch, aber man in jedem Jahr ein paar schwächere Resultate. Die hatte ich dieses Jahr auch. Hoffentlich können wir den Trend der letzten Rennen beibehalten.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 24.09., 18:00, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 24.09., 18:30, Eurosport 2
    Supersport: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 24.09., 18:35, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 24.09., 19:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Sa.. 24.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 24.09., 19:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 24.09., 19:25, Motorvision TV
    G-Series Andorra 2022
  • Sa.. 24.09., 20:10, Kinderkanal
    Checkpoint
  • Sa.. 24.09., 20:55, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2022
  • Sa.. 24.09., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally 2022
» zum TV-Programm
3AT