Haug: Fortschritt bestätigt

Von Peter Hesseler
Hamilton gewöhnt sich wieder an vordere Plätze

Hamilton gewöhnt sich wieder an vordere Plätze

Der Mercedes-Motorsportchef ist erfreut über den Tagessieg von Lewis Hamilton im Freitagtraining zum Belgien-GP, lehnt die Favoritenrolle aber ab.

[*Person Norbert Haug*] bleibt vorsichtig: Trotz der Bestzeit des McLaren-Mercedes-Fahrers [*Person Lewis Hamilton*] vom Freitag-Training, dem ersten Tag des Belgien-GP in Spa-Francorchamps, sagt der Mercedes-Motorsportchef: «Das war eine Bestätigung unseres Auwärtstrends, aber abwarten, was das Resultat wert ist. Denn das Feld liegt unglaublich dicht beieinander. Unser Auto hat hier besser funktioniert als gedacht. Aber es sind nur vier Zehntelsekunden vom Ersten bis zum Zehnten, da ist alles offen.»

Haug freute sich auch darüber, dass die Rundenzeiten bei Dauerläufen von McLaren-Mercedes «recht konstant» waren. Indirekt gratulierte er Konkurrent Timo Glock zu seiner Leistung. Der Wersauer war schnellster Fahrer im Mittelsektor der Strecke, laut Haug die schwierigste Passage der gesamten Saison.

Er glaubt nicht, dass McLaren-Mercedes nach dieser Leistung als Favorit in die Qualifikation am Samstag und das Rennen am Sonntag gehen wird.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP-Titelkampf 2022: Entscheidet Stallorder?

Günther Wiesinger
Drei Rennen vor Schluss liegen in der MotoGP-WM-Tabelle nur zwei Punkte zwischen Yamaha-Einzelkämpfer Fabio Quartararo und Ducati-Hoffnungsträger Pecco Bagnaia. Das Thema Stallorder drängt sich auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.10., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.10., 13:45, Motorvision TV
    Super Cars
  • Fr.. 07.10., 14:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 15:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Fr.. 07.10., 15:35, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Fr.. 07.10., 16:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 16:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.10., 17:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 17:45, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 07.10., 18:15, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2022
» zum TV-Programm
3AT