Williams viel zu langsam

Von Peter Hesseler
Nico Rosberg hat in Spa noch viel Arbeit

Nico Rosberg hat in Spa noch viel Arbeit

Der deutsche Top-Pilot Nico Rosberg im Williams auf der Zeitenliste vom freien Training in Spa Vorletzter. Jetzt braucht das Team einige gute Ideen.

Ungewöhnlich weit nach unten blickte man am Freitagnachmittag, wenn man [*Person Nico Rosberg*] auf der Zeitenliste finden wollte. Der Williams-Pilot, der seit Wochen in bestechender Form fährt, war auf trockener Fahrbahn im Training in Spa-Francorchamps nur Vorletzter (19.).

«Wir sind viel zu langsam», sagte der Wiesbadener gewohnt offen. Nur eine trockene Trainingseinheit sei trotz massiver Änderungen der Abstimmung nicht genug gewesen, um auf Tempo zu kommen. Mehr Zeit hatten die Gegner alerdings auch nicht.

Ungewöhnlich, denn noch am Vortag hatte Rosberg sich darüber gefreut, dass sein Williams-Toyota FW31 auf jeder Strecke funktioniert. Aber da war er damit noch nicht auf dem Ardennenkurs ausgerückt.

Tenor im britischen Traditonsteam: Um am Samstag einen grossen Sprung vorwärts zu machen sei bei der Datenauswertung viel Hirnschmalz erforderlich, um die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Kazuki Nakajima war vier Zehntelsekunden schneller als sein ansonsten überlegener Widersacher, fand die Balance des Autos gar nicht schlecht, wenn auch noch nicht top.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 27.09., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2006: Großer Preis von San Marino
  • Di.. 27.09., 14:25, Motorvision TV
    Car History
  • Di.. 27.09., 14:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Di.. 27.09., 14:50, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di.. 27.09., 16:15, Motorvision TV
    Extreme E Highlights 2022
  • Di.. 27.09., 16:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2022
  • Di.. 27.09., 16:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Di.. 27.09., 17:15, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2022
  • Di.. 27.09., 17:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Di.. 27.09., 17:40, Motorvision TV
    King of the Roads 2022
» zum TV-Programm
7AT