Caterham-Pleite: Bald gute Nachrichten?

Von Andreas Reiners
Formel 1
Gibt es eine Zukunft für Caterham?

Gibt es eine Zukunft für Caterham?

Für den finanziell angeschlagenen Rennstall Caterham ist offenbar Rettung in Sicht. Wie Insolvenzverwalter Finbarr O'Connell nun bestätigte, befindet er sich in Gesprächen mit einem möglichen Käufer.

«Ich spreche mit jemandem, der das Ganze innerhalb des nächsten Monats übernehmen möchte. Das wäre absolut fantastisch», sagte O'Connell. Caterham war, nachdem man die Rennen in den USA und Brasilien ausgelassen hatte, beim Saisonfinale in Abu Dhabi angetreten. Auch bei den zweitägigen Tests ist Caterham dabei.

Möglich wurde das durch eine Fan-Sammelaktion, bei der rund drei Mio Euro zusammenkamen und durch Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone, der die Frachtkosten erließ und den Transport übernahm. Mit der Verkündung der GP-Teilnahme in Abu Dhabi wurde aber auch ein Großteil des rund 230-köpfigen Teams entlassen. Die gilt es nun zu halten.

Den Namen des potenziellen Käufers will O'Connell nicht nennen, sagte aber, er sei jemand, der mit der Formel 1 verbunden sei. «Er fühlt das Gleiche wie ich: Wenn wir nicht schnell etwas unternehmen, wird das Team wegdriften. Falls das klappt, und es ist eine glaubwürdige Person, wäre das die beste Lösung», so O'Connell.

Der Insolvenzverwalter weiter: «Wenn man mit Leuten spricht, die nicht in die Formel 1 involviert sind und nur wenig Ahnung haben, ist das ein großer Risikofaktor. Aber er ist jemand, der sich auskennt und es auch machen möchte. Falls es ernst ist und es weitergeht, werden wir die Dinge so schnell wie möglich bekanntgeben.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 11:20, Sky Sport 2
Formel 2
Sa. 04.07., 11:20, ORF 1
Formel 1 Großer Preis von Österreich 2020
Sa. 04.07., 11:55, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 11:55, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 11:55, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 11:55, ORF 1
Formel 1 Großer Preis von Österreich 2020
Sa. 04.07., 13:45, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 13:45, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 13:45, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 14:00, RTL
Formel 1: Freies Training
» zum TV-Programm