Graham Watson neuer Teammanager bei Toro Rosso

Von Andreas Reiners
Formel 1
Graham Watson

Graham Watson

Toro Rosso hat einen Nachfolger für Sportdirektor Steve Wilson gefunden: Graham Watson wurde von dem F1-Rennstall als neuer Teammanager verpflichtet.

Nielsens Abschied von Toro Rosso war erst vor wenigen Tagen verkündet worden. Nielsen hat sich inzwischen Williams in gleicher Position angeschlossen. Neuer Teammanager bei Toro Rosso ist nun Watson, der nach der Insolvenz von Caterham, wo er ebenfalls als Teammanager fungierte, zuletzt arbeitslos war.

Auch bei den Fahrern hatte sich Toro Rosso neu aufgestellt. Für Jean-Eric Vergne beförderte das Team aus Faenza mit Carlos Sainz jr. einen zweiten Formel-1-Neuling neben Max Verstappen zum Stammpiloten für die Saison 2015. Vergne verabschiedete sich in Richtung Formel E, während Daniil Kvyat ins Red Bull Racing-Team befördert wurde.

Der gebürtige Neuseeländer Watson bringt jahrelange Erfahrung mit. Er blieb nach seiner aktiven Zeit zunächst im Rallyesport und arbeitete ab 1989 als Ford-Mechaniker. 1994 wechselte er in den Formelsport zum Team von Paul Stewart, zwei Jahre später schließlich in die Formel 1.

In der Königsklasse arbeitete er zunächst als Mechaniker beim Testteam von Benetton, ehe er 1998 ins Rennteam aufstieg. 2001 folgte der Wechsel zu BAR. Mit Brawn GP gewann er schließlich 2009 den Titel und feierte den bislang größten Erfolg seiner Karriere.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 18:10, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 30.11., 18:15, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo. 30.11., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 30.11., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 30.11., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 30.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 30.11., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 30.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 30.11., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE