Nach Jules Bianchi: Malaysia-GP – Lektion gelernt

Von Mathias Brunner
Formel 1
Manor: Gruss an Jules Bianchi (Oberkante Airbox)

Manor: Gruss an Jules Bianchi (Oberkante Airbox)

Der schwere Unfall des Franzosen Jules Bianchi anfangs Oktober 2014 hat wachgerüttelt: die Startzeit des Malaysia-GP ist um eine Stunde vorgezogen – vielleicht bleibt das Rennen nun vom Regen unbehelligt.

Samstagmorgen in Malaysia: schon um zehn Uhr früh knallt die Sonne mit 30 Grad im Schatten vom Himmel. Das Abschlusstraining findet verhältnismässig spät statt (17.00 Uhr Lokalzeit = 10.00 Uhr früh europäischer Winterzeit), was sagen die Meteorologen von Ubimet? Erleben wir den Thriller eines Abschlusstrainings auf gewitternasser Bahn?

Die jüngsten Aussichten: das dritte freie Training heute Samstag (sieben bis acht Uhr früh europäischer Zeit) findet auf trockener Strecke statt. Gestern heizte die Sonne die Piste bis auf 60 Grad auf, damit ist heute erneut zu rechnen.

Bis zum Qualifying werden sich Gewitterwolken bilden, die Gefahr für Regen im Abschlusstraining nimmt zu. Durchaus möglich also, dass Petrus im Qualifying tüchtig mitmischt.

Normalerweise wurde hier in den letzten Jahren um 16.00 Uhr gestartet, doch in den späten Nachmittag hinein drohen in Sepang immer Gewitter und rasch hereinbrechenden Dunkelheit.

Eine späte Startzeit beim Japan-GP 2014 war einer der Faktoren, die den üblen Unfall von Jules Bianchi begünstigten. Seit dem 5. Oktober liegt der Franzose im Koma. Eine der Reaktionen auf die Tragödie – bei fünf Rennen 2015 ist die Startzeit um je eine Stunde vorgezogen, Australien, Malaysia, China, Japan sowie Russland.

2015 wird in Sepang um 15.00 Uhr Lokalzeit losgefahren, dies, so die Meteorologen, sollte dazu führen, dass der Grand Prix in aller Wahrscheinlichkeit auf trockener Bahn endet.

Wie es wirklich kommt, erleben die Fans zu folgenden Zeiten und bei folgenden TV-Sendern. Achtung, dabei nicht vergessen: In der Nacht auf Sonntag wird auf Sommerzeit gewechselt, die Uhren rücken also um eine Stunde zurück!

TV-Zeiten im Überblick

Samstag 28. März 2014
05:25 Uhr: SkySport: 3. Freies Training live

06:55 Uhr: SkySport: 3. Freies Training Wiederholung

08:45 Uhr: SkySport: 3. Freies Training Wiederholung
09:00 Uhr: RTL: 3. Freies Training Highlights
09:45 Uhr: RTL: Qualifying live

09:45 Uhr: ORF1: 3. Freies Training Highlights
09:50 Uhr: SkySport: Qualifying live

09:55 Uhr: SF2: Qualifying live

09:55 Uhr: ORF1: Qualifying live

11:30 Uhr: SkySport: Qualifying Wiederholung

13:00 Uhr: SkySport: Qualifying Wiederholung

15:00 Uhr: SkySport: Qualifying Wiederholung

17:00 Uhr: SkySport: Qualifying Wiederholung

19:00 Uhr: SkySport: Qualifying Wiederholung
19:00 Uhr: Sport 1: Qualifying Highlights
21:00 Uhr: SkySport: 3. Freies Training Wiederholung

22:15 Uhr: SkySport: Qualifying Wiederholung

Sonntag 29. März 2014

06:00 Uhr: SkySport: Qualifying Wiederholung
07:30 Uhr: SkySport: Rennen Countdown

08:00 Uhr: RTL: Rennen Countdown
08:00 Uhr: ORF1: Rennen Countdown
08:30 Uhr: SF2: Rennen live

08:55 Uhr: SkySport: Rennen live
08:55 Uhr: RTL: Rennen live
08:55 Uhr: ORF1: Rennen live

10:45 Uhr: RTL: Siegerehrung und Highlights

10:55 Uhr: ORF1: Siegerehrung und Highlights

11:00 Uhr: SkySports: Siegerehrung Analysen und Interviews

11:30 Uhr: SkySport: Rennen Wiederholung

17:00 Uhr: SkySport: Rennen Wiederholung

19:30 Uhr: SkySport: Rennen Wiederholung

20:30 Uhr: ORF1: Rennen Wiederholung

22:00 Uhr: Sport1: Rennen Highlights

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 30.09., 19:05, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 30.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 30.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 30.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 30.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 30.09., 20:00, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Mi. 30.09., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
» zum TV-Programm
7DE