Heidfeld: Starke Leistung

Von Rob La Salle
Heidfeld kämpfte sich clever auf Startplatz 6

Heidfeld kämpfte sich clever auf Startplatz 6

Der Mönchengladbacher Routinier kommt unbeschadet und als guter Sechster aus der Qualifikation. BMW-Sauber-Teampartner Kubica hatte mit Position 13 Pech.

Von den Startplätzen 6 und 13 starten die BMW-Sauber-Piloten [* Person Nick Heidfeld *] und [* Person Robert Kubica *] am Sonntag in Suzuka den Japan-GP (vorbehaltlich anhängiger Untersuchungen gegen sechs Fahrer im Feld).

Heidfeld sagt: «Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung, die letzte Runde in Q3 war wirklich gut. Ich war vorher gar nicht so optimistisch, weil ich heute Morgen im dritten Training noch Schwierigkeiten mit der Balance hatte und einen Kompromiss eingehen musste. In Q2 habe ich die gelben Flaggen gesehen und bin vom Gas gegangen, ausserdem
habe ich den Arm gehoben, um anzuzeigen, dass ich langsamer fahre. Das hat ein paar Zehntel ausgemacht, aber gerade noch für Q3 gereicht. Das war eine sehr seltsame Qualifikation.»

Robert Kubica erklärt: «Mein Qualifikationstraining war total enttäuschend. Alle meine fliegenden Runden des zweiten Durchgangs wurden durch rote oder gelbe Flaggen zerstört. In den gesamten fünfzehn
Minuten konnten wir keine einzige richtig schnelle Runde fahren. Startplatz 13 ist alles andere als ideal. Suzuka ist zwar eine fantastische Strecke, aber Überholen ist hier nicht so einfach.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 06.07., 09:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 06.07., 11:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 10. Rennen: Marrakesch, Highlights
  • Mi.. 06.07., 11:30, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Mi.. 06.07., 12:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Großbritannien: Die Analyse, Highlights aus Silverstone
  • Mi.. 06.07., 13:10, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1998: Großer Preis von Ungarn
  • Mi.. 06.07., 14:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 06.07., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 15:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 15:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3AT