Rätseln bei Racing-Raritäten: Zurück in die Zukunft

Von Mathias Brunner
Formel 1
Wer sitzt hier am Lenkrad? Wo und wann ist das Bild entstanden?

Wer sitzt hier am Lenkrad? Wo und wann ist das Bild entstanden?

​Das neue Rätsel «Racing-Raritäten» passt prima zum kommenden GP-Wochenende und zur Formel 1 2016: Finden Sie heraus, was es mit dem gelben Rennwagen auf sich hat.

Dienstagnachmittag, Zeit für einen kleinen Boxenstopp im Büro oder zuhause, Zeit für Racing-Raritäten: Aus dem Archiv unserer Partner der britischen Foto-Agentur LAT stellen wir jede Woche ein kleines Stück Motorsporthistorie vor. Das Vorgehen ist kinderleicht – sagen Sie uns, wer zu erkennen ist, wo und wann das Bild entstand (Beispiel: Jo Siffert, Monza, 1970) und gewinnen Sie mit etwas Glück einen kleinen Preis. Bitte Name, Adresse, Geburtsjahr und Telefonnummer nicht vergessen. Schicken Sie Ihre Lösung an: mathias.brunner@speedweek.com. Einsendeschluss ist jeweils Sonntag der laufenden Woche, 24.00 Uhr.

Bei der Lösung des letzten Rätsels konnten wir niemanden aufs Glatteis führen: Zu sehen ist der Engländer Dave Morgan bei seinem einzigen Einsatz im Rahmen der Formel-1-WM, 1975 beim Heim-GP von Silverstone. Der Brite sitzt am Lenkrad eines Surtees TS16.

Wieso Morgan beim britischen Grand Prix auf einen alten Bekannten traf (oder besser der auf ihn) und wie Morgan in die Formel 1 zurückkehrte, aber selbst Insidern das Comeback entging, das alles lesen Sie in der kompletten Wettbewerbsauflösung online

Ein kleiner Tipp zum neuen Rätsel für alle, die auf den ersten Blick ein wenig ratlos sind: Das Bild schlägt thematisch eine Brücke zwischen dem kommenden WM-Lauf in Sotschi (das muss aber nicht bedeuten, dass das Foto dort entstanden ist) und der Formel 1 der Zukunft.

Wir sind sicher, die Farbe des Rennwagens bringt Sie schon mal auf die richtige Fährte, aber wer sitzt am Lenkrad? Wo und wann ist das Bild entstanden?

Viel Spass beim Rätseln!

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 31.05., 18:20, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 31.05., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena extra
So. 31.05., 19:10, Das Erste
Sportschau
So. 31.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 31.05., 21:10, Motorvision TV
Goodwood Festival of Speed 2019
So. 31.05., 21:15, Hamburg 1
car port
So. 31.05., 21:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2007 Kanada
So. 31.05., 21:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
So. 31.05., 22:50, SWR Fernsehen
sportarena extra
So. 31.05., 23:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball Europacup der Cupsieger 1985 Rapid Wien - Dynamo Dresden
» zum TV-Programm